Die Dünenlerche - Namibias einziger endemischer Vogel - Namibia Safari und Lodges - Gondwana Collection

Namibia. Wie oft muss man in diesem einzigartigen Land gewesen sein, um es zu kennen? Wie lange dauert es, eins mit seiner Kultur zu werden, seine Seele zu verstehen, seine Naturwunder zu begreifen?

Willkommen bei Gondwana Collection

Manche sagen, das dauert ein Leben lang. Wir sagen, zwanzig mal reicht. Denn seit mehr als 20 Jahren bauen wir an den namibischen Plätzen unfassbarer Naturwunder und Kulturgeschichten fantastische Erlebnislodges. Manchmal aus historischen Farmen, immer in der Tradition unseres Landes und mit verwöhnendem Komfort. Mehr als 20 Lodges und ein Hotel sind es bis heute, und trotzdem verstehen wir uns nicht als Hotelkette. Denn jede Unterkunft hat ihren eigenen Charakter. Jede liegt in unmittelbarer Nähe einer spektakulären Sehenswürdigkeit. Jede ist ein Erlebnis für sich, mit Abenteuern zum Greifen nah und Herzklopfen inklusive. Und wenn Sie von Ihren Safaris in die überwältigende Natur und Tierwelt zurückkehren, beginnt umsorgt von namibischer Gastfreundschaft der zweite Teil eines großartigen Tages.

Das ist das Gondwana-Gefühl. Namibia aus ganzem Herzen.

Über uns

Onlineangebote im Februar 2020

Haben Sie Lust auf eine spontane Auszeit in den erholsamen Weiten Namibias? Dann ist unser Februar-Schnäppchen genau das Richtige für Sie. 50 % Rabatt auf alle Gondwana-Unterkünfte und 29 % Rabatt auf einen Namibia2Go-Mietwagen mit Campingausrüstung. Buchen Sie jetzt online für Februar 2020. mehr

Namibia2Go Autovermietung

Ihren Träumen nachfahren und neue Träume entdecken. Für solche unvergesslichen Momente haben wir die individuellste und eindrucksvollste Art geschaffen, die Wunderwelten Namibias zu erleben: mit den erstklassigen Fahrzeugen unserer Autovermietung. NAMIBIA2GO - Einfach, mühelos, unvergesslich.

Nutzen Sie unseren umfassenden Reiseservice für Autovermietung, Unterkunft, Safaris, Reiseplanung für Selbstfahrertouren und Tagesausflüge. Interessiert?

 

 

Cardboard Box Travel Shop

Cardboard Box Travel Shop ist ein renommiertes Buchungs- und Beratungsbüro in Windhoek, das sich auf Rundreisen in Namibia spezialisiert hat, entweder mit erfahrenem Guide oder als Selbstfahrertour. Der umfassende (Online-) Reiseservice schließt Autovermietung, Unterkunft, Inlands- und Regionalflüge, Safaris und Routenplanung ein , u.a. nach in Botswana, Sambia (Livingstone) und Simbabwe (Victoriafälle). mehr

Safari2Go - Reisen in Namibia leicht gemacht!

3 Tage / 2 Nächte – Sossusvlei Safari Shuttle
Spannende Abenteuer erwarten alle, die an dieser aufregenden Safari zum Sossusvlei mitten im Weltnaturerbe "Sandmeer der Namib" teilnehmen. Die prächtigen Sterndünen sind der Traum eines jeden Fotografen, die Erinnerung an diese spektakuläre Landschaft wird Sie Ihr Leben lang begleiten. mehr

Namibias Highlights in 10 Tagen
Erleben Sie die beliebtesten Reiseziele Namibias auf dieser kompakten Tour mit fachkundigem Guide. Besuchen Sie mit uns die Kalahari und die Namib sowie das berühmte Sossusvlei, die faszinierende Küstenstadt Swakopmund, die Felsgravuren von Twyfelfontein und den Etosha-Nationalpark. mehr

7 Tage Abenteuertour durch Nordnamibia
Erleben Sie die beliebtesten Reiseziele Namibias auf dieser kompakten Tour mit fachkundigem Reiseleiter: die faszinierende Küstenstadt Swakopmund, die Felsgravuren von Twyfelfontein, die 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden, und den legendären Etosha-Nationalpark. mehr

Weitere Informationen und Buchungsanfragen: info(at)safari2go.org | Tel: +264 (0)84 000 9900

Boxed2Go Selbstfahrer-Safaris

Ein erstklassiges Fahrzeug, narrensicheres Kartenmaterial, Kulturinformationen satt und übernachten, wo das Herz Afrikas schlägt, in den Verwöhn-Lodges der Gondwana Collection. Entdecken Sie Namibia auf eigene Faust mit unseren unschlagbaren Safari-Paketen. mehr

GO EPIC - Plätze, wo Geschichte geschrieben wurde. 11 Tage Kultur pur.
GO BIG - Ein Land wie im Bilderbuch. 13 Tage zu den Highlights von Namibia.
GO WILD - Auf den Fährten wilder Tiere. 12 Tage durch die Nationalparks.

Namibia-Straßenkarte 2019/20

Wer in Namibia auf Tour gehen möchte, sollte auf jeden Fall unsere Straßenkarte 2018/19 dabei haben. Sie ist kostenlos bei Gondwana erhältlich oder als PDF-Download. Sie enthält faszinierende Erlebnis-Angebote und empfehlenswerte Unterkünfte. Natürlich dient sie auch als normale Landkarte, denn sie enthält alle wesentlichen Informationen der offiziellen Namibia-Straßenkarte von Kartograph Prof. Uwe Jäschke und der Roads Authority of Namibia.

Aktuelle Meldungen

Die Dünenlerche - Namibias einziger endemischer Vogel

Avatar of inke inke - 29. Juli 2016 - Entdecken Sie Namibia

Kommt nur in Namibia vor – die Dünenlerche. Foto: Eckart Demasius

Kaum ein anderer Vogel auf der Welt hat sich der Wüste so gut angepasst wie die Dünenlerche. Sie lebt auf spärlich bewachsenen Sanddünen in der Namib, braucht kein Wasser trinken und ernährt sich von den Samen und Insekten, die sie findet.

Um trotz intensiver Hitze und Trockenheit in den Namib-Dünen überleben zu können, hat dieser Vogel eine Reihe von interessanten Verhaltensmustern entwickelt. Auf Futtersuche ist er vorwiegend am Morgen und am späten Nachmittag. Dabei bewegt er sich rasch über den kahlen Sand zwischen bewachsenen Stellen. Je heißer es wird, desto größer werden die Schritte der Dünenlerche. Während der Tageshitze verschwindet sie im Schutz von Schatten spendenden großen Grasbüscheln. Dort ruhen die Vögel meistens mehrere Zentimeter über dem Boden und profitieren von der kühlenden Wirkung jeder kleinen Brise. Messungen in der zentralen Namib ergaben, dass die Temperatur im Versteck der Dünenlerche mittags bei rund 33° Celsius liegt, während sie auf dem Sand mehr als 50° beträgt. Der Vogel vermeidet auf diese Weise nicht nur die Sonne, sondern auch den heißen Sand und die Hitzeausstrahlung des Bodens. Auf diese Weise wird der Feuchtigkeitsverlust durch Verdunstungskühlung auf ein Mindestmaß beschränkt.

Das Brutverhalten der Dünenlerche ist ebenfalls eine bemerkenswerte Anpassung an die Verhältnisse in der Wüste. Das Nest hat eine Art Kuppel, damit das nistende Weibchen, das Gelege und später die Jungvögel Schatten haben. Es wird auf dem Sand am Sockel einer Pflanze gebaut, meistens auf oder nahe der Spitze eines Hügels oder am Kamm einer Düne. Die Nestöffnung liegt nach Südosten, so dass Schatten und die kühlende Wirkung des Windes optimal genutzt werden.

Früher einmal wurde die Dünenlerche ihrem lateinischen Namen Calendulauda erythrochlamys entsprechend als ‚Red-mantled Lark (Rotmantel-Lerche)‘ bezeichnet. Vermutlich stammte das erste Sammler-Exemplar aus der Rooibank-Gegend am Flusslauf des Kuiseb. Dort kommt die Dünenlerche heute noch vor. Ihre Verbreitung beschränkt sich ausschließlich auf das Sandmeer der Namib in Namibia, vom Kuiseb-Lauf im Norden bis zum Koichab-Gebiet in der Nähe von Lüderitz im Süden. Die direkt an der Küste gelegenen, völlig vegetationslosen Dünen im Dünengürtel der zentralen Namib werden gemieden.

Der Lebensraum der Dünenlerche deckt sich weitgehend mit dem Namib-Naukluft Park; nur an der Ostgrenze des Parks reicht er hier und da in das benachbarte Privatland hinein. Da es sich dabei weitgehend um private Naturschutzgebiete handelt – wie das Naturreservat NamibRand und der Gondwana Namib Park –, hält sich somit fast der gesamte Bestand dieser Vogelart in Gegenden auf, in denen die Natur geschützt wird.

Die Dünenlerche ist eng mit drei weiteren Lerchenarten verwandt, die nur im südlichen Afrika vorkommen:

mit der Barlows Lerche, die nahezu endemisch in Namibia ist und sich auf ein sehr kleines Verbreitungsgebiet im Ökosystem der Sukkulenten Karoo in den Küstenebenen zwischen Lüderitz und Port Nolloth in Südafrika beschränkt;

mit der Kalahari-Lerche (auch Oranje-Lerche), eine in Südafrika endemische Art, deren Habitat die roten Sanddünen der Provinz Northern Cape sind;

und mit der Karoo-Lerche, die ebenfalls nur in Südafrika vorkommt, und zwar vom Richtersveld nach Südosten bis zur Großen und Kleinen Karoo. Bei näherer Untersuchung dürfte sich jedoch herausstellen, dass die Karoo-Lerche auch in den südlichsten Teilen Namibias zu finden ist.

Die Nahrung der Dünenlerche muss zu mindestens 20 bis 30 Prozent aus wirbellosen Lebewesen bestehen, um ihren Feuchtigkeitsbedarf zu decken. Abgesehen von ihrem Brutverhalten ist diese Lerchenart noch weitgehend unerforscht. Eine Untersuchung ihrer Ernährungsweise wurde Mitte der Sechziger Jahre in beschränktem Rahmen durchgeführt. Als Grundlage diente der Mageninhalt von 19 Vögeln, der im Verhältnis zur Masse 32 Prozent Samen und 68 Prozent Wirbellose aufwies. Bei fast allen Samen handelte es sich um Stipagrostis Gräser, bei den Wirbellosen vorwiegend um große Zuckerameisen und Termiten, aber auch Heuschrecken, Käfer, Raupen und eine als ‚Weiße Dame‘ bekannte Spinne.

Von den 16 endemischen und nahezu endemischen Vogelarten in Namibia ist die Dünenlerche die einzige wirklich endemische Art. Das bedeutet, dass die Dünenlerche außer in Namibia in keinem Land der Welt zu finden ist. Bei einer nahezu endemischen Art leben mindestens 90 Prozent des Gesamtbestandes innerhalb der Grenzen eines einzigen Landes. Namibia trägt eine besondere Verantwortung für den Fortbestand seiner endemischen und nahezu endemischen Arten: Nur wir können sie schützen, niemand kann uns diese Aufgabe abnehmen. Zum Glück wird die Dünenlerche durch die staatlichen und privaten Naturschutzgebiete in Namibia gut geschützt.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Besuchen Sie unseren Gondwana Blog

Suchen Sie zusätzliche Info in Englisch? Melden Sie sich auf unserem Blog an und erhalten Sie Kurzmitteilungen über neue Beiträge per E-Mail.

Zum Blog

Romantik Hotels & Restaurants

200 Adressen an den schönsten Orten Europas zum Genießen, Entspannen und Erleben. 

Mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren