In Namibia wird durch Holzkohleproduktion die Verbuschung bekämpft - Namibia Safari und Lodges - Gondwana Collection

COVID-19. Status quo in Namibia.

Leider hat das COVID-19 Virus nun auch Namibia erreicht. Wir möchten Sie bitten, für die neuesten Informationen und unseren Standpunkt zur Pandemie hier zu klicken.

Das Gesundheitsministerium hat eine gebührenfreie Telefonnummer für Anfragen zu COVID-19 eingerichtet: Tel. 800-100-100 oder 911.

Namibia. Wie oft muss man in diesem einzigartigen Land gewesen sein, um es zu kennen? Wie lange dauert es, eins mit seiner Kultur zu werden, seine Seele zu verstehen, seine Naturwunder zu begreifen?

Willkommen bei Gondwana Collection

Manche sagen, das dauert ein Leben lang. Wir sagen, zwanzig mal reicht. Denn seit mehr als 20 Jahren bauen wir an den namibischen Plätzen unfassbarer Naturwunder und Kulturgeschichten fantastische Erlebnislodges. Manchmal aus historischen Farmen, immer in der Tradition unseres Landes und mit verwöhnendem Komfort. Mehr als 20 Lodges und ein Hotel sind es bis heute, und trotzdem verstehen wir uns nicht als Hotelkette. Denn jede Unterkunft hat ihren eigenen Charakter. Jede liegt in unmittelbarer Nähe einer spektakulären Sehenswürdigkeit. Jede ist ein Erlebnis für sich, mit Abenteuern zum Greifen nah und Herzklopfen inklusive. Und wenn Sie von Ihren Safaris in die überwältigende Natur und Tierwelt zurückkehren, beginnt umsorgt von namibischer Gastfreundschaft der zweite Teil eines großartigen Tages.

Das ist das Gondwana-Gefühl. Namibia aus ganzem Herzen.

Über uns

Namibia2Go Autovermietung

Ihren Träumen nachfahren und neue Träume entdecken. Für solche unvergesslichen Momente haben wir die individuellste und eindrucksvollste Art geschaffen, die Wunderwelten Namibias zu erleben: mit den erstklassigen Fahrzeugen unserer Autovermietung. NAMIBIA2GO - Einfach, mühelos, unvergesslich.

Nutzen Sie unseren umfassenden Reiseservice für Autovermietung, Unterkunft, Safaris, Reiseplanung für Selbstfahrertouren und Tagesausflüge. Interessiert?

 

 

Cardboard Box Travel Shop

Cardboard Box Travel Shop ist ein renommiertes Buchungs- und Beratungsbüro in Windhoek, das sich auf Rundreisen in Namibia spezialisiert hat, entweder mit erfahrenem Guide oder als Selbstfahrertour. Der umfassende (Online-) Reiseservice schließt Autovermietung, Unterkunft, Inlands- und Regionalflüge, Safaris und Routenplanung ein , u.a. nach in Botswana, Sambia (Livingstone) und Simbabwe (Victoriafälle). mehr

Safari2Go - Reisen in Namibia leicht gemacht!

3 Tage / 2 Nächte – Sossusvlei Safari Shuttle
Spannende Abenteuer erwarten alle, die an dieser aufregenden Safari zum Sossusvlei mitten im Weltnaturerbe "Sandmeer der Namib" teilnehmen. Die prächtigen Sterndünen sind der Traum eines jeden Fotografen, die Erinnerung an diese spektakuläre Landschaft wird Sie Ihr Leben lang begleiten. mehr

Namibias Highlights in 10 Tagen
Erleben Sie die beliebtesten Reiseziele Namibias auf dieser kompakten Tour mit fachkundigem Guide. Besuchen Sie mit uns die Kalahari und die Namib sowie das berühmte Sossusvlei, die faszinierende Küstenstadt Swakopmund, die Felsgravuren von Twyfelfontein und den Etosha-Nationalpark. mehr

7 Tage Abenteuertour durch Nordnamibia
Erleben Sie die beliebtesten Reiseziele Namibias auf dieser kompakten Tour mit fachkundigem Reiseleiter: die faszinierende Küstenstadt Swakopmund, die Felsgravuren von Twyfelfontein, die 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden, und den legendären Etosha-Nationalpark. mehr

Weitere Informationen und Buchungsanfragen: info(at)safari2go.org | Tel: +264 (0)84 000 9900

Boxed2Go Selbstfahrer-Safaris

Ein erstklassiges Fahrzeug, narrensicheres Kartenmaterial, Kulturinformationen satt und übernachten, wo das Herz Afrikas schlägt, in den Verwöhn-Lodges der Gondwana Collection. Entdecken Sie Namibia auf eigene Faust mit unseren unschlagbaren Safari-Paketen. mehr

GO EPIC - Plätze, wo Geschichte geschrieben wurde. 11 Tage Kultur pur.
GO BIG - Ein Land wie im Bilderbuch. 13 Tage zu den Highlights von Namibia.
GO WILD - Auf den Fährten wilder Tiere. 12 Tage durch die Nationalparks.

Namibia-Straßenkarte 2019/20

Wer in Namibia auf Tour gehen möchte, sollte auf jeden Fall unsere Straßenkarte 2018/19 dabei haben. Sie ist kostenlos bei Gondwana erhältlich oder als PDF-Download. Sie enthält faszinierende Erlebnis-Angebote und empfehlenswerte Unterkünfte. Natürlich dient sie auch als normale Landkarte, denn sie enthält alle wesentlichen Informationen der offiziellen Namibia-Straßenkarte von Kartograph Prof. Uwe Jäschke und der Roads Authority of Namibia.

Aktuelle Meldungen

In Namibia wird durch Holzkohleproduktion die Verbuschung bekämpft

Avatar of inke inke - 13. November 2017 - Wirtschaft

Derweil einige Öfen abkühlen, wird ein weiterer wieder aufgefüllt. Die meisten Holzkohlearbeiter werden nach Tonne produzierter Holzkohle bezahlt.

Rauchsäulen steigen im Busch auf, aber der Farmer bleibt erstaunlich ruhig. Normalerweise waren Namibias Farmer sofort besorgt, wenn sie irgendwo auf ihrer Farm Rauch entdeckten, aber heutzutage handelt es sich fast ausschließlich um die Rauchsäulen von Holzkohlebrennern. Natürlich besteht vor allem in der trockenen Zeit die Gefahr, dass bei der Holzkohleproduktion ein Buschfeuer entfacht wird. Einige Farmer setzen die Produktion deshalb in der Trockenzeit für einige Monate aus, um Buschfeuer zu vermeiden. Strenge Bestimmungen sollen dazu beitragen, dass keine Grasbrände entstehen. Diese können nicht nur schwere Schäden auf der eigenen Farm anrichten, sondern auch bei den Nachbarn.

Inzwischen ist die noch sehr junge Holzkohleindustrie Namibias nicht nur weltweit anerkannt, sondern auch gut organisiert und geregelt. Besonders stolz ist der Vorstand der namibischen Holzkohle Vereinigung (NCA) auf die Tatsache, dass die hiesige Holzkohleproduktion weltweit an fünfter Stelle steht. Hierzulande werden jedoch keine Wälder abgeholzt, um Holzkohle zu produzieren, sondern es werden  Savannen zurückgewonnen, die durch die Verbuschung verloren gegangen sind.

In Namibia sind 32 Millionen Hektar Weideland verbuscht und somit wertvolle Weide für Viehzucht und Wildtiere verloren gegangen. Ein weiteres Problem der Verbuschung ist, dass die Grundwasserreserven nicht vollständig aufgefüllt werden können, weil die vielen Büsche, allen voran die Hakendornakazie (Acacia mellifera) mit ihrem weitverbreiteten flachen Wurzelnetz, das Wasser schneller aufnimmt, als dieses in den Boden dringen kann. Durch die Holzkohleproduktion sind bereits einige tausend Hektar Weideland wiedergewonnen worden. Die abgehackten Büsche müssen nachbehandelt werden, damit das Grasland nicht wieder verbuscht.

Dem Ministrium für Landwirtschaft, Wasserbau und Forstwirtschaft zufolge gibt es in Namibia 604 registrierte Produzenten. Im Finanzjahr 2015/16 wurden dem Ministerium zufolge 216.669 Tonnen Holzkohle produziert und 2016/17 insgesamt 109885 Tonnen. Namibia exportierte 2015/16 allein nach Südafrika 139.684 Tonnen Holzkohle und 2016/17 weitere 71.991 t. Zusätzlich wurden 2015/16 insgesamt 45.547 t ins Ausland ausgeführt und 2016/17 nochmals 14.690 t. Auf dem lokalen Markt wurden  dem Landwirtschaftsministerium zufolge 31.438 bzw. 23.204 Tonnen gehandelt. Zwischen 2318 und 3763 Arbeitsplätze wurden in den vergangenen drei Jahren durch diese Industrie geschaffen.

In den meisten Gegenden genehmigt die Forstwirtschaftsbehörde vorrangig die Nutzung der Hakendornakazie. Hinzu kommen die Kerzenakazie (Acadia hebeclada) in der Otjiwarongo-, Okahandja-, Walvis Bay- und Gobabis-Gegend, der Farbkätzchenstrauch (Dichrostachys cinerea) in der Otjiwarongo-, Otavi-, Okahandja-, Omaruru-, Grootfontein-, Walvis Bay- und Outjo-Gegend und der Mopanebaum (Colophospermum mopane) in der Otjiwarongo-, Otavi-, Omaruru- und Khorixas-Gegend. Blutfruchtbäume (Terminalia prunoides) werden in der Otjiwarongo-, Otavi-, Okakarara-, Grootfontein-, Walvis Bay-, Outjo- und Khorixas-Gegend für die Holzkohleproduktion genutzt, derweil in der Gobabis- und Mariental-Gegend auch der Prosopis, eine aus Mexiko und der südlichen USA eingeführte Baumart, in den Meilern landet. 

Der NCA (Namibia Charcoal Association) zufolge sind 490 Produzenten bei der Vereinigung als Mitglieder registriert. Der Vorsitzende der Vereinigung ist der ehemalige Minister für Bergbau und Energie, Isak Katali, der betonte, dass es sich bei der namibischen Holzkohle um ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt handelt. Unterstützt wird die namibische Holzkohleindustrie durch die GIZ (Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit) mit dem Ziel, die Produktion hierzulande stetig zu verbessern und umweltfreundlicher zu gestalten.

Die NCA versucht die Wertschöpfung voranzutreiben, indem in Namibia nicht nur Holzkohle produziert, sondern auch gelagert, sortiert, verpackt und schließlich exportiert wird. Ein großer Teil der hiesigen Produktion wird noch nach Südafrika geliefert, dort verpackt und dann ausgeführt. Die organisierte Holzkohleproduktion ist Teil der Armutsbekämpfung, deshalb müssen die Arbeiter ausgebildet und erfasst werden. Derzeit finden sogar sehr viele Angolaner ein Einkommen in der hiesigen Holzkohleindustrie. Käufer namibischer Holzkohle in Europa unterstützen nicht nur die Armutsbekämpfung hierzulande, sondern tragen auch zur Entbuschung bzw. Buschnutzung bei, da der dichte Busch für die Landwirtschaft zu einem millionenschweren Problem geworden ist.

Zahlreiche Produzenten haben sich den strengen internationalen FSC-Bestimmungen (Forest Stewardship Council) unterworfen, um letztendlich den besten Preis für ihr Produkt zu erhalten.

Dirk Heinrich

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Besuchen Sie unseren Gondwana Blog

Suchen Sie zusätzliche Info in Englisch? Melden Sie sich auf unserem Blog an und erhalten Sie Kurzmitteilungen über neue Beiträge per E-Mail.

Zum Blog

Romantik Hotels & Restaurants

200 Adressen an den schönsten Orten Europas zum Genießen, Entspannen und Erleben. 

Mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren