Gondwanas Nachhaltigkeitskultur – nicht leicht zu erreichen, aber es lohnt sich - Namibia Safari und Lodges - Gondwana Collection

Namibia. Wie oft muss man in diesem einzigartigen Land gewesen sein, um es zu kennen? Wie lange dauert es, eins mit seiner Kultur zu werden, seine Seele zu verstehen, seine Naturwunder zu begreifen?

Willkommen bei Gondwana Collection

Manche sagen, das dauert ein Leben lang. Wir sagen, zwanzig mal reicht. Denn seit mehr als 20 Jahren bauen wir an den namibischen Plätzen unfassbarer Naturwunder und Kulturgeschichten fantastische Erlebnislodges. Manchmal aus historischen Farmen, immer in der Tradition unseres Landes und mit verwöhnendem Komfort. Mehr als 20 Lodges und ein Hotel sind es bis heute, und trotzdem verstehen wir uns nicht als Hotelkette. Denn jede Unterkunft hat ihren eigenen Charakter. Jede liegt in unmittelbarer Nähe einer spektakulären Sehenswürdigkeit. Jede ist ein Erlebnis für sich, mit Abenteuern zum Greifen nah und Herzklopfen inklusive. Und wenn Sie von Ihren Safaris in die überwältigende Natur und Tierwelt zurückkehren, beginnt umsorgt von namibischer Gastfreundschaft der zweite Teil eines großartigen Tages.

Das ist das Gondwana-Gefühl. Namibia aus ganzem Herzen.

Über uns

Namibia2Go Autovermietung

Ihren Träumen nachfahren und neue Träume entdecken. Für solche unvergesslichen Momente haben wir die individuellste und eindrucksvollste Art geschaffen, die Wunderwelten Namibias zu erleben: mit den erstklassigen Fahrzeugen unserer Autovermietung. Einfach, mühelos, unvergesslich.

Nutzen Sie unseren umfassenden Reiseservice für Autovermietung, Unterkunft, Safaris, Reiseplanung für Selbstfahrertouren und Tagesausflüge. Interessiert?

 

 

Cardboard Box Travel Shop

Cardboard Box Travel Shop ist ein renommiertes Buchungs- und Beratungsbüro in Windhoek, das sich auf Rundreisen in Namibia spezialisiert hat, entweder mit erfahrenem Guide oder als Selbstfahrertour. Der umfassende (Online-) Reiseservice schließt Autovermietung, Unterkunft, Inlands- und Regionalflüge, Safaris und Routenplanung ein , u.a. nach in Botswana, Sambia (Livingstone) und Simbabwe (Victoriafälle). mehr

Safari2Go - Reisen in Namibia leicht gemacht!

3 Tage / 2 Nächte – Sossusvlei Safari Shuttle
Spannende Abenteuer erwarten alle, die an dieser aufregenden Safari zum Sossusvlei mitten im Weltnaturerbe "Sandmeer der Namib" teilnehmen. Die prächtigen Sterndünen sind der Traum eines jeden Fotografen, die Erinnerung an diese spektakuläre Landschaft wird Sie Ihr Leben lang begleiten. mehr

Namibias Highlights in 10 Tagen
Erleben Sie die beliebtesten Reiseziele Namibias auf dieser kompakten Tour mit fachkundigem Guide. Besuchen Sie mit uns die Kalahari und die Namib sowie das berühmte Sossusvlei, die faszinierende Küstenstadt Swakopmund, die Felsgravuren von Twyfelfontein und den Etosha-Nationalpark. mehr

7 Tage Abenteuertour durch Nordnamibia
Erleben Sie die beliebtesten Reiseziele Namibias auf dieser kompakten Tour mit fachkundigem Reiseleiter: die faszinierende Küstenstadt Swakopmund, die Felsgravuren von Twyfelfontein, die 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden, und den legendären Etosha-Nationalpark. mehr

Weitere Informationen und Buchungsanfragen: info(at)safari2go.org | Tel: +264 (0)84 000 9900

Boxed2Go Selbstfahrer-Safaris

Ein erstklassiges Fahrzeug, narrensicheres Kartenmaterial, Kulturinformationen satt und übernachten, wo das Herz Afrikas schlägt, in den Verwöhn-Lodges der Gondwana Collection. Entdecken Sie Namibia auf eigene Faust mit unseren unschlagbaren Safari-Paketen. mehr

GO EPIC - Plätze, wo Geschichte geschrieben wurde. 11 Tage Kultur pur.
GO BIG - Ein Land wie im Bilderbuch. 13 Tage zu den Highlights von Namibia.
GO WILD - Auf den Fährten wilder Tiere. 12 Tage durch die Nationalparks.

Namibia-Straßenkarte 2019/20

Wer in Namibia auf Tour gehen möchte, sollte auf jeden Fall unsere Straßenkarte 2018/19 dabei haben. Sie ist kostenlos bei Gondwana erhältlich oder als PDF-Download. Sie enthält faszinierende Erlebnis-Angebote und empfehlenswerte Unterkünfte. Natürlich dient sie auch als normale Landkarte, denn sie enthält alle wesentlichen Informationen der offiziellen Namibia-Straßenkarte von Kartograph Prof. Uwe Jäschke und der Roads Authority of Namibia.

Aktuelle Meldungen

Gondwanas Nachhaltigkeitskultur – nicht leicht zu erreichen, aber es lohnt sich

Avatar of inke inke - 28. September 2019 - Gondwana Collection, Tourismus


Gondwana Collection Namibia, eines der größten Tourismusunternehmen in Namibia, beruht auf nachhaltigen Grundsätzen. Seit der Gründung 1996 fließen Einnahmen aus Gondwanas umweltfreundlichem Gastgewerbe in den Naturschutz, wodurch Arbeitsplätze und Karrieremöglichkeiten für die örtlichen Gemeinschaften geschaffen werden.

Von Anfang an wurde das Unternehmen von einem umsichtigen, beständigen Managementteam geführt, das die Vision eines vereinten, sozial und wirtschaftlich stabilen Namibias vertrat. Einer der Gründer wurde der erste Geschäftsführer der Gondwana Collection. Nach 21 Jahren übergab er im Januar 2017 die Zügel an seinen Nachfolger Gys Joubert, der heute seit 1000 Tagen als CEO im Amt ist. Joubert hat sich voll und ganz dem Nachhaltigkeitsprinzip von Gondwana verschrieben und baut auf dieser Grundlage die Geschäftsinteressen des Unternehmens, und damit dessen Beschäftigungsbasis und soziale Verantwortung, weiter aus. Inke Stoldt hat sich mit ihm über seine Nachhaltigkeitsvision unterhalten.

Angesichts des Klimawandels und vermehrter Naturkatastrophen ist Nachhaltigkeit plötzlich in aller Munde. Was bedeutet Nachhaltigkeit im Gondwana-Kontext?

Im Wall Street Journal vom 20. August dieses Jahres entdeckte ich einen Artikel mit der Überschrift „Top-CEOs sehen eine Verpflichtung, die über die Aktionäre hinausgeht“. Darin wurde festgestellt:

Die Chefs einiger der größten amerikanischen Unternehmen sind dabei, sich von der alten Vorstellung zu lösen, dass bei Unternehmensentscheidungen die Interessen der Aktionäre im Vordergrund stehen sollten. Am Montag änderte der Business Roundtable seine Definition von "Unternehmenszweck". Bei Entscheidungen sollte nicht mehr allein ausschlaggebend sein, ob den Aktionären dadurch höhere Gewinne verschafft werden, beschloss die Gruppe. Vielmehr sollten die Unternehmenschefs „alle Stakeholder“ berücksichtigen, d.h. Mitarbeiter, Kunden und die Gesellschaft insgesamt.

Das hat mich sehr überrascht. Erst jetzt? Die Frage mag arrogant scheinen, aber wie kommt es, dass ein kleines Unternehmen im Südwesten Afrika seit mehr als 23 Jahren diesen Ansatz verfolgt? Profitabilität, unsere Erde und ihre Menschen sind das Fundament, auf dem Gondwana seit 1996 gründet. Es gab für unser Unternehmen, unsere Unternehmensfamilie und unsere Unternehmenskultur den Ton an. Wenn Sie sich die Gondwana-Geschichte ansehen, werden Sie feststellen, dass die Anfänge bescheiden waren und immer wieder Schwierigkeiten zu bewältigen waren. Viele Konkurrenten waren größer und schon besser etabliert. Inzwischen sind die meisten anderen Lodge-Gruppen verschwunden, während sich Gondwana behauptet hat. Ich bin überzeugt, dass die genannten Werte der Grund sind – Gondwana wurde auf dem Nachhaltigkeitsprinzip aufgebaut.

Bei Gondwana sind wir eine Familie von Träumern und Idealisten, aber glauben Sie mir, wir wissen, dass Nachhaltigkeit mit Rentabilität beginnt. Wenn ein Unternehmen nicht ertragreich ist, kann es nicht nachhaltig sein. Doch es geht nicht nur um Gewinn, sondern auch um nachhaltige Geschäftsmodelle, finanzielle Disziplin und finanzielle Details.

Als Sie die Position des Hauptgeschäftsführers der Gondwana Collection Namibia antraten, sagten Sie, der Vorstand habe Sie beauftragt, die Zukunft des Unternehmens auf den gleichen Werten weiter auszubauen, auf denen es gegründet wurde. Gondwana ist in den letzten zwei Jahren gewachsen, hat aber auch seine Initiativen zur sozialen Verantwortung verstärkt. Wie versucht Gondwana, nicht nur für sich als Unternehmen, sondern für Namibia als Ganzes einen echten Wert zu schaffen? Wie sehen Sie Gondwanas Rolle im größeren namibischen Zusammenhang?

Was ist würdiger, was ist reicher als eine Nation, in der sich alle, die dazu gehören, mit Hingabe um die Schwächsten kümmern? Anstatt dass jeder auf das eigene Wohl bedacht ist, sollte all den Menschen Hilfe zuteilwerden, die sie am dringendsten brauchen. Das kann nicht erzwungen oder irgendwie durchgesetzt werden, aber man kann es lernen.

Es geht darum zu verinnerlichen, dass nicht alles finanziell aufgewogen werden kann. Was ist der Wert unseres Friedens? Was ist der Wert unserer dramatischen Landschaften, unserer frei lebenden Wildtiere? Was ist der Wert unserer Nation? Das sind keine Posten, die Sie in unseren BIP-Bilanzen finden, aber ich behaupte, dass sie zu unseren wichtigsten Vermögenswerten gehören – sie sind unser eigentlicher Reichtum als Nation.

Deshalb muss Moral die Grundlage jeder Entscheidung sein, bevor gerechnet wird. Ich bin unermesslich dankbar, ein Teil von Gondwana zu sein, wo wir uns an jeder Weggabelung zuallererst fragen: "Was ist das richtige Vorgehen?" Das mag edel und einfach klingen, aber glauben Sie mir, manchmal ist es unglaublich schwierig. Und manchmal treffen wir die verkehrte Entscheidung.

CEO mit Praxisnähe zur Nachhaltigkeit: Gys Joubert (vorn r.) nahm an der ItsUp2Us-Müllsammelaktion in der Umgebung des Gondwana House in Windhoek teil.

Welche Werte sind für Sie und Ihr Managementteam im Entscheidungsprozess am wichtigsten?

Bei den unterschiedlichen Interessen so vieler einzelner Stakeholder werden wir normalerweise aus allen Richtungen gefordert. Die für die Umwelt Engagierten sind zumeist der Ansicht, dass wir nicht genug tun; wir sind ständig um unsere Mitarbeiter mit den geringsten Einkommen bemüht, also will die Arbeiterschaft mehr; die Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, sind womöglich der Meinung, dass sie mehr erhalten sollten; und unsere Investoren sorgen sich um ihre Kapitalrendite. Was ist mit all den sozialen Projekten, an denen wir durch den Gondwana Care Trust beteiligt sind, fragen sie – brauchen sie so viel mehr?

Es gibt viele Stakeholder und „das Richtige tun“, die nachhaltig richtige Antwort finden, ist ein feiner goldener Faden irgendwo in der Mitte dieser Spaghetti-Schüssel, die wir das Leben nennen. Wenn ich echte Nachhaltigkeit wähle, wird höchstwahrscheinlich immer irgendwer mit mir und meinen Entscheidungen unzufrieden sein. Für jemanden wie mich, der es gerne allen recht machen und den Frieden wahren möchte, war das eine harte Lektion. Ich hatte eine bittere Pille zu schlucken.

Gemäß unserer Werte investieren wir Millionen in Vermögenswerte wie Personalunterkünfte und Abwasserreinigungsanlagen. Darauf sind wir sehr stolz, aber dann und wann stellen wir im Nachhinein fest, dass wir es besser hätten machen können, dass sich der goldene Faden in der Spaghetti-Schüssel vielleicht etwas weiter links befand.

Ich verstehe, warum die Welt in dem Zustand ist, in dem sie sich befindet. Dieser Zustand ist weitgehend die Folge von Profitdenken um jeden Preis, ohne Rücksicht auf die Auswirkungen. Unbeirrbares Gewinnstreben ist einfach, Nachhaltigkeit ist schwierig.

Sie sprechen auch von Nachhaltigkeit in Strategie und Denken –  was meinen Sie damit?

Ich frage mich, warum großartige Unternehmen an Kraft verlieren und eingehen. Warum gibt es auf dieser Welt so wenige Unternehmen, die älter als 100 Jahre sind? Wir haben uns eine Strategie von 1000 Jahren vorgenommen, deshalb müssen wir diese Fragen stellen.

Der Hauptgrund ist, dass Menschen meinen, sie müssten die Vergangenheit bewahren, und dabei verlieren sie die Zukunft völlig aus den Augen. In manchen Kreisen war Gondwana bisweilen unbeliebt: Manche Leute fanden, wir würden zu groß, wir würden das traditionelle Tourismusmodell sprengen.

Wir sind fest davon überzeugt, dass es nicht unsere Aufgabe ist, die Vergangenheit zu bewahren, sondern vielmehr, uns der Zukunft zu stellen, sie anzunehmen und hoffentlich mitzugestalten. Die Welt verändert sich, ob es uns gefällt oder nicht, und wir müssen dafür sorgen, dass wir die Zukunft im Blick behalten. Manchmal habe ich das Gefühl, dass sich das Tempo des Wandels ständig vergrößert. Wir müssen also nicht nur die Zukunft sehen, sondern auch anfangen die Zukunft der Zukunft sehen.

Das kann nur ohne Egos funktionieren. Man braucht Beweglichkeit und Reife, um eigene Fehler zu erkennen und entsprechend zu korrigieren. Das ist Nachhaltigkeit der Strategie.

Nachhaltigkeit ist aber auch ein starkes Marketinginstrument, insbesondere in der Tourismusbranche. Fast 40% von Namibia stehen in der einen oder anderen Weise unter Naturschutz und tragen so zum Tourismus bei. Auf der anderen Seite leben schätzungsweise 40% der Bevölkerung von Landwirtschaft und Viehzucht. Wie denken Sie über eine nachhaltige Landnutzung in Namibia?

Die Landwirtschaft ist eines der Dinge, die die verschiedenen Kulturen in Namibia verbinden. Vom äußersten Norden bis zum äußersten Süden haben alle unsere Kulturen die Landwirtschaft im Blut. Wenn ich mir das Gondwana-Modell ansehe, frage ich mich, ob es vielleicht nicht eine gefährliche Sache ist – dieses Erbe der Landwirtschaft, das wir alle mit auf den Weg bekommen haben. Denn in den vergangenen 1000 Tagen war ich kreuz und quer in unserem wunderschönen Land unterwegs und habe mancherorts Not und Leid gesehen. Ich stamme selbst von einer Farm und liebe die Landwirtschaft, aber ist es angesichts der Realitäten der globalen Erwärmung nicht an der Zeit, unser Landnutzungsmodell in weiten Teilen dieses Landes zu überdenken?

Wenn ich nach Westen fahre, nehme ich oft den Weg über die Randstufe in die Wüste. In Zentralnamibia sind die meisten Farmen gut etabliert und gepflegt, mit guten Unterkünften für die Arbeiter. Aber je weiter man nach Westen kommt, desto baufälliger wird die Infrastruktur, und die Not ist offensichtlich. Dann beginnt die Wüste und man sieht wunderschöne Lodges mit einer großen Zahl von Mitarbeitern. Fast kein Niederschlag, und dennoch ist der Wohlstand deutlich höher. Woran liegt das? In der Wüste wechselt das Landnutzungsmodell von der Landwirtschaft zum Tourismus.

Welche Art der Landnutzung würden Sie demnach befürworten?

Der Gondwana Canyon Park ist ein sehr gutes Beispiel für eine Gegend, in der Farmer und ihre Familien und Arbeiter mit Landwirtschaft ein karges Dasein fristeten. Landwirtschaft ist dort nicht nachhaltig. Eine sozioökonomische Studie, die von Gondwana Collection in ihrem Unternehmenszweig am Fischfluss-Canyon durchgeführt wurde – er umfasst den Naturpark und drei Lodges – ergab, dass die Produktivität pro Hektar beim Tourismus als Landnutzungsform 34 Mal höher ist als bei kommerzieller oder kommunaler Landwirtschaft. Der Gondwana Canyon Park ist heute ein offenes Gebiet ohne Zäune, das mehr als 100 Menschen qualitativ hochwertige und nachhaltige Beschäftigung bietet. Die Natur, die in der Vergangenheit mit allen Mitteln bekämpft wurde, weil sie mit der Landwirtschaft konkurrierte, hat sich erholt. Es ist erstaunlich, wie robust die Natur in einem so offenen Gebiet ohne Zäune ist.

Wir brauchen weniger, nicht mehr Zäune in diesem Land – im wahrsten Sinne des Wortes.

Vielen Dank für das Interview.

Gys Joubert ist seit Januar 2017 Hauptgeschäftsführer von Gondwana Collection Namibia. Er hat zwei Masterabschlüsse in Rechtswissenschaften, hat jahrelang als Anwalt praktiziert und war zehn Jahre im Bankwesen tätig.

Gys Joubert (l.) dankt dem Autor des Buchs “Chariots of Fire” im Namen des Gondwana Care Trusts. Der Erlös vom Verkauf des Buchs kommt dem Trust und damit dem Naturschutz zugute.
Neuer Kommentar

0 Kommentare

Besuchen Sie unseren Gondwana Blog

Suchen Sie zusätzliche Info in Englisch? Melden Sie sich auf unserem Blog an und erhalten Sie Kurzmitteilungen über neue Beiträge per E-Mail.

Zum Blog

Romantik Hotels & Restaurants

200 Adressen an den schönsten Orten Europas zum Genießen, Entspannen und Erleben. 

Mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren