Etosha Safari Camp: Finalist bei Responsible Tourism Awards 2016 - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Etosha Safari Camp: Finalist bei Responsible Tourism Awards 2016

Avatar of inke inke - 19. Mai 2016 - Gondwana Collection

Preisvergabe bei den Responsible Tourism Awards (l.n.r): Gernot de Klerk (Nedbank), Albe Botha (NMH), Stephan Brückner (Wolwedans), Ruggero Micheletti (Nkasa Lupala), Mannfred Goldbeck (Gondwana)

Auf der Namibia Tourism Expo sind heute (19. Mai) die Auszeichnungen für Nachhaltigkeit im Tourismus, die Responsible Tourism Awards 2016, vergeben worden. Das Etosha Safari Camp gehörte in der Gastgewerbe-Kategorie mit dem Wolwedans Boulders Camp und der Nkasa Lupala Tented Lodge, die die Auszeichnung gewann, zu den drei Finalisten. Die Auszeichnung für den besten Reiseveranstalter erhielt Sense of Africa. Der Responsible Tourism Award für Nachhaltigkeit im Tourismus wird vom Expo-Veranstalter Namibia Media Holdings vergeben.  

Das Etosha Safari Camp liegt nur 9 km vom Anderson Gate entfernt. Seine 50 Bungalows unter Mopane-Bäumen vermitteln das Gefühl, mitten in der Natur zu leben. Restaurant und Bar sind im Township-Stil als Shebeen gestaltet und vermitteln den Gästen ein echtes Afrika-Feeling. Einen Teil des Reizes machen die Etosha Boys aus, die allabendlich am Lagerfeuer die Gäste des Camps mit Live-Musik unterhalten. Sie gewannen den mit 12.000 N$ dotierten Preis für die beste hauseigene Musikaufführung bei den Responsible Tourism Awards. 

Die Responsible Tourism Awards werden nach den Kriterien der Eco Awards Namibia vergeben. Bei seiner ersten Teilnahme an den Eco Awards 2014 erhielt das Etosha Safari Camp auf Anhieb das höchste Gütesiegel für Umweltverträglichkeit. Wichtige Punkte sammelte es mit seiner Abwasseraufbereitungsanlage, die das Wasser für die Gartenanlagen liefert und damit den Wasserverbrauch um mehr als die Hälfte reduziert. Auch die Abfallentsorgung wurde hoch bewertet sowie die Ausbildungsinitiativen für das Personal und das soziale Engagement. 

Das Etosha Safari Camp ist eine der 10 weiteren Lodges von Gondwana Collection, die von den Eco Awards für ihre nachhaltige Bewirtschaftung ausgezeichnet wurden. Seit der Gründung der Unternehmensgruppe 1995 wurden in der Nähe von Sehenswürdigkeiten Farmen aufgekauft, in Naturschutzgebiete umgewandelt und einst heimisches Wild ausgesetzt. Finanziert wird der Naturschutz mit Einnahmen aus einem umweltschonenden Gastbetrieb. Der Gastbetrieb schafft Arbeitsplätze und Aufstiegsmöglichkeiten für die lokale Bevölkerung. 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren