Ohrengeier nisten in der Nähe der Namib Desert Lodge - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Ohrengeier nisten in der Nähe der Namib Desert Lodge

Avatar of inke inke - 03. November 2016 - Gondwana Collection

Sie sehen ein bisschen zerrupft und irgendwie unheimlich aus, sind Aasfresser und profitieren vom Unglück anderer. Geier genießen nicht gerade den besten Ruf. 

Ein Ausflug mit Holger Kolberg vom Umweltministerium und dem “Vultures Namibia”-Team in entlegene Gebiete der Namib könnte Sie zu einer Meinungsänderung bewegen. An der östlichen Grenze des Namib Naukluft Parks, ganz in der Nähe von Gondwanas Namib Desert Lodge, nisten einige Ohrengeier. Einmal im Jahr erhalten sie Besuch von Holger und seinem Team, die im Landcruiser und mit einer langen Leiter anreisen. Sie messen die neugeborenen Küken, wiegen und beringen sie. Mithilfe der Beringung können sie tiefe Einblicke in das Leben dieser beeindruckenden Vögel gewinnen, deren Flügelspannweite bis zu drei Meter beträgt. 

Ihre Zahl ist in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen. Auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN werden sie als gefährdete Tierart geführt. Ihre größte Bedrohung? Gift, das immer noch von vielen Menschen ausgelegt wird, um gegen Raubtiere vorzugehen.  

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann besuchen Sie Vultures Namibia auf Facebook!

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren