Fünf Blumen für „grüne“ Gondwana Lodges - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Fünf Blumen für „grüne“ Gondwana Lodges

Avatar of inke inke - 19. November 2016 - Gondwana Collection

Eco Awards Koordinatorin Hazel Milne überreicht eine Auszeichnung an Gondwanas Umweltschutz-Koordinator Quintin Hartung.

Gondwanas Maßnahmen zum Sparen von Wasser und Strom sowie zur Entsorgung des Abfalls zahlen sich nicht nur für die Umwelt aus, sondern werden auch mit Auszeichnungen honoriert. Bei der Verleihung der Eco Awards 2016, die beim Galaabend der Hospitality Association of Namibia HAN am 18. November vergeben wurden, war die Freude groß. Alle Gondwana Unterkünfte, die nach zwei bzw. drei Jahren am Wiederholungsgutachten teilgenommen haben, erhielten mit fünf Wüstenblumen das höchste Umweltgütesiegel. 

Es sind Canyon LodgeCanyon Village und Canyon Roadhouse sowie Etosha Safari Lodge und Etosha Safari Camp. Die Hakusembe River Lodge hat in diesem Jahr erstmals an den Eco Awards teilgenommen und auf Anhieb vier Wüstenblumen erreicht. 

Wichtige Punkte sammelten die Lodges mit ihren Abwasseraufbereitungsanlagen, die das Wasser für die Gartenanlagen liefern und damit den Wasserverbrauch um mehr als die Hälfte reduzieren. So weit wie möglich werden in den Lodgeanlagen einheimische Bäume, Sträucher und Sukkulenten gepflanzt, die mit wenig Wasser auskommen.

Auch die Abfallentsorgung wurde hoch bewertet: Müll wird getrennt und umweltschonend entsorgt. Wertvolle Punkte brachten auch die Glaszerkleinerungsgeräte ein, mit denen die Glasabfälle der Gondwana Lodges nachhaltig recycelt werden können. Der Glas-Sand wird mit Zement vermischt für kleinere Bauprojekte auf den Lodges verwendet oder zur Herstellung dekorativer Elemente. 

Gutachter und Gremium der Eco Awards waren beeindruckt von den Gondwanas Ausbildungsinitiativen für das Personal. Und sie lobten die soziale Verantwortung der Unterkunftsgruppe. Sie zeige sich unter anderem an den vielen namibischen Produkten in den Souvenirläden der Lodges und an den Projekten in Zusammenarbeit mit den lokalen Gemeinden. Ferner wurde das Engagement der Lodges beim Management von Gondwanas Naturparks und angrenzender Gebiete gelobt. 

Die Teilnahme an den Eco Awards ist freiwillig. Lodges, die sich anmelden, erhalten einen ausführlichen Katalog möglicher Maßnahmen, ihren Betrieb umweltfreundlich auszurichten. Sie können selbst entscheiden, welche Maßnahmen sie ergreifen. Ein unabhängiger Gutachter inspiziert die Lodges und sendet seinen Bericht an ein Gremium, das über die Bewertung entscheidet. Analog zum Qualitätssiegel für Unterkünfte in Form von Sternen gibt es eine bis fünf Wüstenblumen. 

2017 werden die Gutachter von Eco Awards Namibia auf der Namib Desert Lodge, Namushasha River Lodge (jeweils fünf Wüstenblumen) und Damara Mopane Lodge (vier Wüstenblumen) zu einer Neubewertung der Gondwana Unterkünfte erwartet.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren