African Vocals begeistern auf Tour der Lodges - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

African Vocals begeistern auf Tour der Lodges

Avatar of bernd bernd - 13. März 2018 - Gondwana Collection, Kultur

Die African Vocals bei ihrem Besuch im Etosha Safari Camp.

Inke Stoldt

Ein delikates Abendessen auf einer idyllischen Lodge, umgeben von afrikanischer Wärme und Natur, dazu stimmgewaltiger A-Capella-Gesang. Das geht unter die Haut. Die Swakopmunder Band African Vocals begeisterte unsere Gäste vom 4. bis 11. März 2018 im Etosha Safari Camp, der Hakusembe River Lodge und der Damara Mopane Lodge mit bekannten afrikanischen Titeln wie The lion sleeps tonight und lokalen Kompositionen. 

Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 entwickelt sich die 8-köpfige Band stetig weiter. „Angefangen haben wir als Gruppe von Freunden, die zum Spaß miteinander sangen“, sagt Bandleader Joel Nambuli. Dann setzten sie sich das Ziel, afrikanische Kultur und namibische Traditionen durch ihre Musik einer breiten Öffentlichkeit näherzubringen. Dafür komponieren sie selbst, wie zum Beispiel den Song Momilima that Mondesa, der mitten aus dem Leben gegriffen ist. „Dieses Lied haben wir einem unserer Freunde gewidmet, der nicht unbedingt für seine Schönheit bekannt ist“, sagt Bandleader Joel Nambuli. „Er bat eines der hübschesten Mädchen in Mondesa um ihre Hand und sie sagte Ja. Dieser Song drückt seine Freude über den gelungenen Antrag aus.“ 

Inzwischen treten die African Vocals erfolgreich in lokalen Talentwettbewerben und auf Tourneen im Ausland auf. Die Tour zu den Gondwana-Lodges diente unter anderem als Generalprobe für die Deutschland-Tournee der African Vocals im Mai 2018. Wer die Gruppe mit eigenen Augen und Ohren erleben will, kann sich auf ein Video von Gondwana Collection freuen, das demnächst erscheint. Es zeigt die A-Capella-Gruppe zusammen mit den Etosha Boys. 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren