Gottesanbeterinnen: Raubtiere in der Welt der Insekten - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Gottesanbeterinnen: Raubtiere in der Welt der Insekten

Avatar of inke inke - 03. Juli 2018 - Umwelt

Drohend hat diese fast 15 cm lange Große Astmantis ihre Flügel aufgestellt und die Fangarme erhoben.

Regungslos sitzt die gut getarnte Gottesanbeterin auf einer Blüte. Ihre Farbenpracht ist eine ausgezeichnete Tarnung. Nichtsahnend kommt eine Biene angeflogen. Noch bevor sie sich auf der Blüte niederlassen kann, schießen plötzlich zwei Fangarme nach vorne, packen sie, halten sie gnadenlos fest und schon beginnt die Gottesanbeterin zu fressen. In Namibia gibt es 107 Arten (sechs Familien) von Gottesanbeterinnen in verschiedenen Größen, Formen und Farben. Manche, wie die Geistermantis (Phyllocrania paradoxa), sehen wie ein welkes Blatt aus, andere wie die Rinde eines Baumes; die Blütenmantis (Harpagomantis tricolor) ist auf rosaroten Blüten kaum zu erkennen.

Den ausführlichen Bericht zu Gottesanbeterinnen finden Sie bei Namibia Focus

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren