Daumen halten für ein Fohlen der wilden Pferde - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Daumen halten für ein Fohlen der wilden Pferde

Avatar of inke inke - 14. September 2018 - Umwelt

Nach einer langen, harten Dürreperiode wurde bei den wilden Pferden der Namib erstmals wieder ein Fohlen geboren.

Bei den wilden Pferden der Namib hat ein Fohlen das Licht der Welt erblickt: für die Namibs ein Symbol der Hoffnung. Nach einer fünfjährigen Dürreperiode und der ständigen Bedrohung durch ein Rudel Hyänen hat die Population der wilden Pferde im Süden Namibias schwere Zeiten hinter sich. Seit 2012 hat kein einziges Fohlen überlebt. Die Population sank von 286 auf 79 heute noch lebende Pferde. Die Namibs sind vom Aussterben bedroht.

Zur Jahresmitte kam endlich der langersehnte Regen, der zuvor kahle Wüstenboden ist nun mit einem Teppich aus Gras bedeckt. Der Zustand der überlebenden Pferde hat sich drastisch verbessert, sie sind rund und gesund. Die Nachricht, dass einige der Hyänen aus dem Namib Naukluft Park weggezogen sind, könnte bedeuten, dass die wilden Pferde der Namib - und das neue Fohlen - jetzt eine Chance haben. 

Weitere Einzelheiten finden Sie bei Namibia Focus. 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren