Segelfliegen in Namibia - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Segelfliegen in Namibia

Avatar of inke inke - 02. Januar 2019 - Sport

Schwerelos schwebt das Segelflugzeug über der Kalahari in Namibia. © Bitterwasser

Brigitte Weidlich

Wussten Sie, dass man in Namibia wunderbar segelfliegen kann? Und dass hier sogar einer der idealsten „Hotspots“ für Segelflieger weltweit mit hervorragender Thermik liegt? Der Name „Bitterwasser“ ist international in Segelflieger-Kreisen bekannt. 

Am Rande der Kalahari-Halbwüste etwa 170 km südöstlich von Windhoek entfernt liegt die Farm Bitterwasser, früher auch unter dem Namen „Diamantfarm“ bekannt. Die geographische Besonderheit dieser Gegend, nur knapp acht Kilometer von der Nama-Siedlung Hoachanas entfernt: riesige flache Ebenen zwischen sanft gewellten, roten Sanddünen. Das verursacht gute Thermik. Diese Ebenen werden auch (Salz-)Pfannen genannt und sind mehrere Kilometer lang und ebenso breit. Die sogenannte Bitterwasser-Pfanne ist allein drei Kilometer breit. Das eignet sich ganz toll für das Starten und Landen der Segelflugzeuge – Platz ist genug!

Weitere Einzelheiten zum Segelfliegen in Namibia finden Sie bei Namibia Focus.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren