Namibia treibt die Nutzung erneuerbarer Energien voran - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Namibia treibt die Nutzung erneuerbarer Energien voran

Avatar of inke inke - 25. Januar 2019 - Wirtschaft, Umwelt

Die Namib Desert Lodge am Fuße der versteinerten Dünen der Namib deckt 50% ihres Strombedarfs durch Solarenergie.

Brigitte Weidlich

Eine Nacht im afrikanischen Busch unter Sternen zu verbringen und weitab der Stadt den verschiedenen Stimmen nachtaktiver Tiere zu lauschen, ist ein magisches Erlebnis. Unvergesslich, in der Stille der Natur – ohne dröhnende Dieselgeneratoren – Wildtiere an einer Wasserstelle zu beobachten, deren Pumpe solarbetrieben ist. Solarstrom macht das möglich. In den letzten Jahren haben viele Lodges in Namibia die lauten, oft qualmenden Dieselgeneratoren durch Solarkraft ersetzt und dadurch das afrikanische Buscherlebnis für Touristen vertieft.

Das heiße, trockene Klima in Namibia und mehr als 300 Tage Sonnenschein pro Jahr bieten ideale Bedingungen für Solarkraft. Bis zu 2.200 Kilowattstunden (kWh) pro Quadratmeter im Jahr werden gemessen.

Namibias Weg in Richtung erneuerbare Energien dauerte lange und begann kurz nach der Unabhängigkeit. Inzwischen sind Solar- und Windkraft offiziell Bestandteil des Energie-Mixes und es finden diesbezüglich interessante Entwicklungen statt. Seit einigen Jahren gilt die Vorschrift, dass in allen neuen Regierungsgebäuden solarbetriebene Wassererdurchlauferhitzer – hierzulande Geyser genannt – installiert werden müssen. Die größte Anlage mit Solarplatten für Geyser befindet sich auf dem Dach des (staatlichen) Windhoeker Zentralhospitals im Stadtteil Katutura.

Weitere Informationen zur Nutzung erneuerbarer Energien in Namibia finden Sie bei Namibia Focus.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren