Der größte, die kleinsten und die meist bedrohten Reiher Namibias - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Der größte, die kleinsten und die meist bedrohten Reiher Namibias

Avatar of inke inke - 16. Juli 2019 - Umwelt

Die Zwergrohrdommel ist zwar etwas größer als die Sturms Zwergrohrdommel, aber knapp 30 Gramm leichter. Beide Arten bevorzugen dichte Ufervegetation, wo sie auf Nahrungssuche gehen, brüten und vor Feinden Schutz finden.

Dirk Heinrich

Der größte, die kleinsten und die meist bedrohten Vogelarten der Reiher-Familie sind alle am Okavango, Kwando, Sambesi und Chobe im Nordosten Namibias zu finden. Der Goliath- und der Rotbauchreiher sowie die beiden Zwergrohrdommel-Arten sind zudem am Kunene im Nordwesten zu finden. In guten Regenjahren ziehen vor allem die Rohrdommeln im Lande umher und brüten an Teichen und Pfannen, wo für eine begrenzte Zeit ausreichend Wasser und Nahrung vorhanden ist.

Weitere Einzelheiten zu den verschiedenen Reiherarten Namibias finden Sie bei Namibia Focus

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren