Etosha King Nehale Lodge ist auf Kurs! - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Etosha King Nehale Lodge ist auf Kurs!

Avatar of inke inke - 29. Juli 2019 - Gondwana Collection

Etosha King Nehale, die neuste Gondwana Lodge, wird am 1. Mai 2020 eröffnet. Foto: Jens Vietor

Ron Swilling

Der Bau von Etosha King Nehale in der Andoni-Ebene direkt vor dem nördlichsten Tor (King Nehale) von Etosha geht zügig voran. Die Lodge soll am 1. Mai 2020 ihre Tore öffnen. Nach einem Tag voller aufregender Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark lädt sie zu einem willkommenen Zwischenaufenthalt auf dem Weg in die nördlichen Landesteile ein. Die Gondwana Lodges in den Regionen Kavango und Sambesi sind von der neuen Lodge aus leicht zu erreichen, desgleichen Palmwag Lodge & Camp und die Omarunga Epupa-Falls Lodge in der Kunene Region.

Architekt Sven-Eric Staby hat die Anlage in der Form eines Nguni-Rinderkopfes entworfen: Die Chalets von Etosha King Nehale gehen vom zentralen Bereich aus, ihre Ausrichtung ist der Form von Rinderhörnern nachempfunden. Jede der geräumigen Unterkünfte mit eigenem Mini-Pool auf der privaten Veranda ist eines Königs würdig. Der uneingeschränkte Blick über die Ebene vermittelt das Gefühl von endloser Weite und grenzenlosen Horizonten. Ein geeigneter Ort, um Sonnenauf- und -untergänge sowie den Mond auf seiner Bahn am nächtlichen Himmel zu beobachten. Und noch etwas macht diese neue Gondwana-Lodge zu etwas ganz Besonderen: ein exklusiver Zugang zu einem Wasserloch im Etosha Nationalpark, das nur für die Gäste von Etosha King Nehale reserviert ist. 

Foto: Ron Swilling

Das Bauprojekt gehe reibungslos seinen Gang, sagt Andrew Murray, der Projektmanager von OJ Construction, mit einem zufriedenen Lächeln. Der Rohbau aller vierzig Zimmer ist abgeschlossen. Gebaut wird mit Sandsäcken, eine umweltschonende Baumethode, die für gute Isolierung sorgt. Die großartige Aussicht auf die Ebene beschreibt Andrew Murray als einen Blick in eine Zukunft voller Möglichkeiten und Chancen. „Besonders reizvoll ist der frühe Morgen, wenn Gnus und Springböcke auf der Andoni-Fläche stehen“, meint er. „Das Grasland ist außerdem eine bevorzugte Weidefläche der Nguni-Rinder aus den umliegenden Dörfern.“

Im Innenbereich der Lodge sind gemusterte Böden und Wände vorgesehen. Kacheln im Zement werden erfrischend anders aussehen. Die Innenausstattung, einschließlich der Lampen, wird eine einladend stilvolle „königliche“ Atmosphäre schaffen.

Foto: Ron Swilling

Das atemberaubende Interieur wird von Women Unleashed „maßgeschneidert“, einem  Innendekor- und Designunternehmen, das 2010 gegründet wurde. Das Team ist mir Herzblut bei der Sache und legt großen Wert auf das Gleichwicht zwischen Natur, Menschen und Raum. „Ausgewogenheit ist alles“, sagt Melanie, Besitzerin von Women Unleashed. "Wir glauben, dass jedes Projekt uns die Möglichkeit gibt, Arbeit in Namibia zu schaffen. Deshalb ist es wichtig, dass wir Produkte von den Gemeinden beziehen, die in der näheren Umgebung wohnen. Wir arbeiten mit lokalen Handwerkern und Künstlern zusammen und unterstützen das Produktdesign, um die Entwicklung von Fähigkeiten zu fördern und gleichzeitig schöne, maßgeschneiderte Dekorationsstücke für das Projekt zu schaffen."

Das Team vor Ort besteht aus 128 Personen: 58 von ihnen sind Arbeiter aus der nahegelegenen Ortschaft Omuthiya, während Facharbeiter wie Elektriker und Installateure aus Windhoek stammen. Die Unterkünfte für die zukünftigen Mitarbeiter der Lodge wurden zuerst errichtet, hier ist das Bau-Team untergebracht. Derzeit wird am zentralen Komplex mit Empfangsbereich und Restaurant gearbeitet, zu dem auch eine große Boma mit Feuerstelle gehören wird – ein verlockendes Plätzchen, an dem sich die Gäste abends unter freiem Himmel treffen können. Für das Restaurant sind Panoramafenster vorgesehen. „Es wird fantastisch aussehen”, sagt Projektmanager Murray.

Foto: Andrew Murray

Und IT-Manager Jens Viëtor sorgt dafür, dass jedes Chalet über eine gute WLAN-Verbindung verfügt. Über die Weite und Schönheit der Umgebung, die sensationellen Auf- und Untergänge von Sonne und Mond gerät er ebenso ins Schwärmen wie Andrew Murray.

Etosha King Nehale liegt nur 48 km nördlich von Namutoni und ist leicht zu erreichen. Während die Lodge immer mehr Gestalt annimmt, steigt die Vorfreude. Wir freuen uns auf diese stilvolle Lodge, die erfrischendes Interieur mit einem Hauch von Luxus verbindet und ein afrikanisches Herz hat.

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren