Namibias Politik auf den Punkt – September 2019 - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Namibias Politik auf den Punkt – September 2019

Avatar of inke inke - 30. September 2019 - Wirtschaft

Präsident Hage Geingob hielt im September 2019 eine Rede bei der UN-Generalversammlung in New York. Foto: UN

Brigitte Weidlich

Angesichts der bevorstehenden Parlamentswahlen haben einige politische Parteien im September intern ihre Kandidaten für die Parlamentsliste gewählt.

Die älteste politische Partei in Namibia, die SWANU, hat am 27. September ihr sechzigjähriges Bestehen gefeiert.

Der bundesdeutsche Minister für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit, Gerd Müller, weilte bis zum 2. September auf einem Besuch in Namibia. Dabei traf er unter anderem wegen der Genozid-Verhandlungen einige Vertreter der Herero- und Nama-Sprachgruppen.

Präsident Hage Geingob hat in Harare an der offiziellen Trauerfeier für den verstorbenen simbabwischen Gründungspräsidenten Robert Mugabe teilgenommen. In der letzten Septemberwoche hielt er vor der UN-Generalversammlung in New York eine Rede.

Nach einer zweimonatigen Winterpause hat die namibische Nationalversammlung diesen Monat ihre Sitzungen wieder aufgenommen.

Mehr als 800 namibische Staatsbürger, die vor knapp zwanzig Jahren wegen Verfolgungen nach einem 1998 missglückten Abtrennungsversuch der ehemaligen Caprivi-Region nach Botswana geflüchtet waren, sind nach Namibia zurückgekehrt. Die botswanische Regierung hat ihnen den Flüchtlingsstatus abgesprochen. Namibias Regierung stellt rund N$10 Millionen (etwa 600.000 Euros) für die Wiedereingliederung der Rückkehrer bereit.

Ausführliche Informationen zur politischen Entwicklung in Namibia im September 2019 finden Sie bei Namibia Focus.

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren