Namibias Wirtschaft auf den Punkt – Oktober 2019 - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Namibias Wirtschaft auf den Punkt – Oktober 2019

Avatar of inke inke - 31. Oktober 2019 - Wirtschaft

 

Brigitte Weidlich

In der ersten Oktoberhälfte fielen die ersten messbaren Niederschläge dieser Regensaison, hinzu kamen mehrere Gewitter im Nordosten gegen Ende des Monats. Präsident Hage Geingob besuchte zusammen mit anderen Staatsoberhäuptern den ersten Russland-Afrika-Gipfel, bei dem keine bekannten konkreten Deals für Namibia abgeschlossen wurden. Russland will die wirtschaftliche Zusammenarbeit und den Handel mit Afrika verstärken.

Finanzminister Calle Schlettwein legte dem Parlament eine Überprüfung des Staatshaushalts vor. Die Ratingagentur Fitch gab ihre neuesten Ratings für Namibia bekannt. Mehrere Investitionen in erneuerbare Energien, Wohnen, Spargelproduktion und den Lebensmittelsektor wurden angekündigt.

Die Bank of Namibia beließ ihren Leitzinssatz wie erwartet bei 6,50 Prozent. Die Inflationsrate fiel im September auf 3,3 Prozent (August: 3,7 Prozent); das gab die Statistikbehörde Mitte Oktober bekannt.

Air Namibia fliegt ab sofort wieder drei Mal wöchentlich mit einem Airbus A319 von Windhoek nach Luanda.

Bürger aus 47 ausgewählten Ländern können bei der Einreise nach Namibia nun auch am Walvis Bay International Airport ein elektronisches Visum beantragen. Dieser Service wurde bereits im September am Hosea Kutako International Airport eingeführt.

Ausführliche Informationen zur Wirtschaftsentwicklung in Namibia im Oktober 2019 finden Sie bei Namibia Focus.

Präsident Hage Geingob (r.) und seine Delegation hatten ein bilaterales Treffen mit den russischen Präsidenten Wladimir Putin (l.) während des Russland-Afrika Gipfels in Sotschi Ende Oktober. Foto: Präsidialamt Namibia.
Neuer Kommentar

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren