Namibias Politik auf den Punkt – November 2019 - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Namibias Politik auf den Punkt – November 2019

Avatar of inke inke - 01. Dezember 2019 - Wirtschaft

Bulgariens Außenministerin Ekaterina Zaharieva (L) mit ihrer Amtskollegin Netumbo Nandi-Ndaitwah. Foto: Außenministerium Namibia

Brigitte Weidlich

Die regierende SWAPO-Partei hat die Parlamentswahlen vom 27. November gewonnen. Ihr Präsidentschaftskandidat und Staatsoberhaupt Hage Geingob entschied die Präsidentschaftswahl für sich. Der knapp einmonatige Wahlkampf vor dem Urnengang verlief friedlich.

Namibia wurde im November für den Zeitraum von 2019 bis 2023 in den Vorstand der UNESCO in Paris gewählt. Der namibische Botschafter in Frankreich und bei der UNESCO, Albertus Aochamub, bedankte sich bei allen Ländern, die Namibia während dieser Kampagne unterstützt haben.

Das Außenministerium in Windhoek empfing im November mehrere hochrangige Besucher, darunter Sun Chunlan, die stellvertretende chinesische Ministerpräsidentin. Gesprächsthemen waren unter anderem die Zusammenarbeit in den Bereichen Tourismus, Bildung und die Reform des UN-Sicherheitsrats. Die afrikanischen Staaten wollen mindestens einen ständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen erhalten.

Die stellvertretende bulgarische Ministerpräsidentin für Justizreform, Ekaterina Zaharieva, hat Namibia einen offiziellen Besuch abgestattet. Sie ist auch bulgarische Außenministerin. Ziel des Besuchs war es, das gegenseitige Vertrauen und Verständnis weiter zu festigen und mögliche Bereiche der Zusammenarbeit zu erörtern, darunter die Stärkung der Rolle von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter.

Ausführliche Informationen zur politischen Entwicklung in Namibia im November 2019 finden Sie bei Namibia Focus.

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren