Rotschwarze Federbälle über frischem Grün - Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Rotschwarze Federbälle über frischem Grün

Avatar of koney koney - 14. Januar 2020 - Umwelt

Wenn bei den Oryxwebern das Brutgeschäft beginnt, bekommen die männlichen Vögel ein farbenprächtiges Gefieder.

Dirk Heinrich

Im trockenen Avis-Damm in Windhoek fliegen lauter rotschwarze Federbälle umher. Es sind farbenfrohe Oryxweber-Männchen, die brutbereit sind und an ihren schwarzen Gesichtern und Kehlen, orangeroten Köpfen und Rücken und grau-braunen Flügeln gut erkennbar sind. Im Flug zeigen sie diese auffälligen Rückenfedern oftmals zusammen mit tschilpendem Gesang, um ihr Territorium zu verteidigen, Konkurrenten zu vertreiben und Weibchen anzulocken.

Die Männchen bauen runde Nester in der Hoffnung, dass ein Weibchen einzieht. Sie brüten innerhalb von zwei Wochen zwischen eins bis fünf türkisgrüne Eier aus und ziehen danach die Küken auf,  bis sie nach zwei weiteren Wochen flugbereit sind.

In Namibia kommen die Oryxweber in den zentralen Landesteilen und sowohl im gesamten äußersten Norden als auch im Westen bis nach Swakopmund vor. Im Winter sehen die Männchen den Weibchen ähnlich, nachdem sie bei der Mauser ihr farbenfrohes Federkleid abgeworfen haben. Hauptsächlich fressen die Oryxweber  Samen und Körner, aber auch Raupen, fliegende Termiten und andere Insektenarten.

Ausführliche Informationen über die Oryxweber und das Brutverhalten dieser Vögel finden Sie bei Namibia Focus.

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren