"inke" / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Gefiltert nach inke Filter zurücksetzen

Jojoba-Öl: flüssiges ,Gold‘ aus der Namib-Wüste

17. Januar 2020, inke - Wirtschaft

In der Erongo-Region wurde kürzlich ein neues Projekt vorgestellt, bei dem aus den Nüssen der immergrünen Jojoba-Pflanze wertvolles Öl gewonnen wird. Das Öl findet Verwendung in der Kosmetikbranche und bietet ländlichen Einwohnern in der Nähe des Omaruru-Flusses die Möglichkeit, sich einen Lebensunterhalt zu erwirtschaften. Ende 2019 wurde der Projektauftakt beim Omdel-Damm östlich von Henties Bay mitten in der Wüste mit dem ersten Jojoba-Festival gefeiert. 

Jojoba-Öl: flüssiges ,Gold‘ aus der Namib-Wüste

Namibias Wirtschaft auf den Punkt – Dezember 2019

31. Dezember 2019, inke - Wirtschaft

Die Bank of Namibia (BoN) hat ihren Leitzins im Dezember unverändert bei 6,5 Prozent belassen. Die Inflationsrate lag Ende November bei 2,5 Prozent (Oktober: 3,0 Prozent). Lokale Ökonomen riefen die BoN auf, die Leitzinsrate Anfang kommenden Jahres aufgrund der niedrigen Inflation zu senken. Die Kommission für Ansprüche auf Land der Vorfahren legte Präsident Hage Geingob ihren Zwischenbericht vor. 

Namibias Wirtschaft auf den Punkt – Dezember 2019

„Kaffee ist wie Sex im Gaumen.“

18. Dezember 2019, inke - Kultur, Tourismus

Wasser in die Kaffeemaschine, Tüte auf, Kaffee in den Filter, durchlaufen lassen. Das ist die einfache Variante des Kaffeekochens. „Es geht schon lange nicht mehr nur um eine Tasse Kaffee “, sagt der Kaffeekenner Mark Stanton von der Swakopmunder Kaffeemanufaktur „Two Beards Coffee“. Zusammen mit seinem Vater röstet er Kaffee, beliefert inzwischen viele namibische Cafés und bietet Kaffeeverkostungen an.

„Kaffee ist wie Sex im Gaumen.“

Dürre beeinflusst Rückkehr der Paradieskraniche

17. Dezember 2019, inke - Umwelt

Im Etosha-Nationalpark im Norden Namibias ist Ende November 2019 kaum ein Grashalm ist zu sehen, nur die Mopane-Bäume sind grün. Büsche und Sträucher sind knochentrocken und wirken abgestorben. Die Kondition der Pflanzenfresser ist alles andere als gut. Tiere müssen weit laufen, um Futter zu finden und dann den langen Weg zurück zu den Wasserstellen antreten. Auch die Vogelwelt leidet unter der Dürre, darunter die in Namibia vom Aussterben bedrohten Paradieskraniche.

Dürre beeinflusst Rückkehr der Paradieskraniche

Prosopis-Bäume gefährden Natur und Landwirtschaft

13. Dezember 2019, inke - Umwelt

Auf der Schotterstraße von Bitterwasser vorbei an Hoachanas nach Stampriet östlich von Mariental verläuft parallel zur Straße ein trockenes Flussbett voller grüner Bäume. Eine Wohltat für das Auge in diesem ansonsten trockenen und kargen Landstrich. Doch der Anbick trügt, denn dieser grüne Gürtel besteht größtenteils aus Prosopis-Bäumen, einer gebietsfremden invasiven Art. Sie bedroht die einheimische Flora, da sie um unterirdisches Wasser konkurriert.

Prosopis-Bäume gefährden Natur und Landwirtschaft

Neues Buch über Bierbrauen in Namibia veröffentlicht

09. Dezember 2019, inke - Kultur

Namibia – unser Land, unser Bier, das klingt patriotisch. Mit Recht. Denn „unser namibisches Bier“, von Namibia Breweries Ltd (NBL) nach deutschem Reinheitgebot gebraut, hat sich in den vergangenen 100 Jahren vom umstrittenen Politikum zum Stolz unseres Landes gemausert. Grund genug, um ein Buch über die Geschichte des Bierbrauens in Namibia herauszugeben.

Neues Buch über Bierbrauen in Namibia veröffentlicht

Partnerschaft in Europa: Gondwana kooperiert mit Romantik Hotels & Restaurants

04. Dezember 2019, inke - Gondwana Collection, Tourismus

Zum ersten Mal geht Gondwana Collection Namibia eine Marketingpartnerschaft mit einer europäischen Hotelgruppe ein. Die Marke Romantik steht für ausgezeichnete Kulinarik, echte Regionalität und erlebbare Geschichte. Zur ihr gehören 200 Hotels und 250 Restaurants in neun Ländern Europas, eine exklusive Kollektion für höchste Ansprüche.

Partnerschaft in Europa: Gondwana kooperiert mit Romantik Hotels & Restaurants

Nedbank Desert Dash: Mit dem Mountainbike durch die Namib

03. Dezember 2019, inke - Gondwana Collection, Sport

Es ist eine hartes Mountainbikerennen, das Radfahrer aus rund 10 verschiedenen Ländern von Namibias Hauptstadt Windhoek durch die älteste Wüste der Welt bis zur Küstenstadt Swakopmund führt. Mehr als 1000 Mountainbiker haben sich für den Nedbank Desert Dash 2019 angemeldet, darunter sind fünf Teams von Gondwana Collection Namibia. 

Nedbank Desert Dash: Mit dem Mountainbike durch die Namib

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren