25 / "inke" / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Gefiltert nach inke Filter zurücksetzen

Fotografieren in Namibia

27. Mai 2018, inke - Entdecken Sie Namibia

Fließende Formen und Farben, Kontraste und Gegensätze, klare Linien, verschwommene Horizonte, flirrende, undurchsichtige Flächen entstehen in Namibia immer wieder neu durch Licht und den Einfluss von großen Temperaturunterschieden. Das Land bietet in schönstem Licht alle erdenklichen Wüstenmotive, die sich häufig leicht ablichten lassen. Das heißt, fotografisch interessierte Anfänger oder sogar Reisende, die nur mit einfachster Kamera oder Handy ausgerüstet sind, können Bilder machen, die über die reine Reisedokumentation hinausgehen und zu den Highlights des heimischen Fotoalbums werden.

Fotografieren in Namibia

#ItsUp2Us – Gondwana unterstützt landesweite Aufräumkampagne

24. Mai 2018, inke - Gondwana Collection, Umwelt

Der namibische Präsident hat dazu aufgerufen, am 25. Mai mit vereinten Kräften für ein sauberes Namibia zu sorgen. Gondwana Collection ist dabei! Bereits heute (24.5.) haben die Mitarbeiter des Gondwana Travel Centres in Windhoek in der Umgebung Müll gesammelt. Ferner erhielten alle Mitarbeiter eine Baumwolltasche, damit sie in Zukunft bei ihren Einkäufen auf Plastiktüten verzichten können. 

#ItsUp2Us – Gondwana unterstützt landesweite Aufräumkampagne

Namibias Känguru: der Springhase

22. Mai 2018, inke - Umwelt

Jugendliche machen sich auf Farmen des Nachts einen Spaß daraus, mit Hilfe von Handscheinwerfern und Taschenlampen Springhasen zu fangen. Weit leuchten die Augen dieser etwa 40 Zentimeter großen Nager, die geblendet vor ihren Verfolgern auf den Hinterbeinen wie Kängurus über die offene Grasfläche flüchten. Meist schaffen es die Springhasen in ihren Bau, aber einige werden gefangen. Nach dem Spaß werden die Springhasen wieder freigelassen. Andere wie die San-Gemeinschaften in trockenen Gebieten wie der Kalahari stellen den Springhasen nach, weil sie ein wichtiges Nahrungsmittel sind.

Namibias Känguru: der Springhase

Ein Junge aus Opuwo greift nach den Sternen

08. Mai 2018, inke - Entdecken Sie Namibia

Wussten Sie, dass ein in Namibia geborener Raumfahrtingenieur und Wissenschaftler eine Marsmission leitet? Dr. Japie van Zyl hat bei der NASA den Posten des Direktors für die Erfoschung des Sonnensystems inne. Am 5. Mai startete seine InSight Mission zum Mars, bei der ein stationärer Landeroboter auf der Oberfläche abgesetzt wird, um die frühgeologische Entwicklung des Mars zu erforschen. Sie fragen sich, wie es ein Junge aus Opuwo zu den Sternen geschafft hat? Manni Goldbeck hat mit Dr. Japie van Zyl gesprochen, als er 2012 zu einem Besuch in Namibia weilte. 

Ein Junge aus Opuwo greift nach den Sternen

70 Jahre CYMOT – Kameradschaftlich zum Erfolg

02. Mai 2018, inke - Wirtschaft

Erinnerungen an die ersten Jahre von CYMOT? Claus Theissen, der Gründer des namibischen Familienunternehmens, runzelt die Stirn. „Teamgeist, gute Führung und Innovation, das war unser Erfolgsrezept.“ Wir sitzen in zwangloser Runde beim Frühstück, der inzwischen 78-Jährige und zwei Weggefährten, die jahrzehntelang bei CYMOT tätig waren. Plötzlich fangen die Erinnerungen an zu sprudeln, allerdings weniger an die Arbeit, sondern vielmehr an die praktische Anwendung der CYMOT-Produktpalette beim Angeln und Campen. 

70 Jahre CYMOT – Kameradschaftlich zum Erfolg

Ruacana-Fälle bieten derzeit ein grandioses Naturschauspiel

01. Mai 2018, inke - Umwelt, Tourismus

In einer Sekunde rauscht derzeit so viel Wasser die Ruacana-Wasserfälle hinunter wie 40 Windhoeker Haushalte in einem Monat verbrauchen. Die größte Durchflussmenge in diesem Jahr erreichte der Kunene bei Ruacana am 13. April, als 1654 Kubikmeter pro Sekunde zwischen 107 und 120 Meter tief die Fälle hinabstürzten. Schwere Regenfälle im südwestlichen Angola hatten den Fluss anschwellen lassen und die Wassermassen machten sich auf den langen Weg nach Süden zur namibischen Grenze, von wo aus der Kunene 352 Kilometer Richtung Westen und schließlich in den Atlantischen Ozean fließt. 

Ruacana-Fälle bieten derzeit ein grandioses Naturschauspiel

Namibias Wirtschaft auf den Punkt – April 2018

28. April 2018, inke - Politik

Der April brachte gute Regenfälle für die meisten Landesteile, zur Erleichterung der Landwirtschaft. Präsident Hage Geingob war Anfang des Monats mit einer Wirtschaftsdelegation zu einem Staatsbesuch in China. Die Regierung hat ihr Vorhaben aufgegeben, alle Privatfirmen zu verpflichten, 25 Prozent ihrer Anteile an vorher benachteiligte Namibier zu verkaufen. Eine große Wirtschaftsdelegation aus dem Iran hat Namibia besucht. 

Namibias Wirtschaft auf den Punkt – April 2018

Namibias Politik auf den Punkt - April 2018

28. April 2018, inke - Politik

Präsident Hage Geingob hat im April mehrere Dienstreisen unternommen. Kaum war er Anfang April von einem Staatsbesuch in China zurückgekehrt, nahm er wenig später in Südafrika am Staatsbegräbnis für Winnie Madikizela-Mandela teil, ehemalige Ehefrau von Altpräsident Nelson Mandela. Geingob nahm auch am Commonwealth-Gipfel in London Mitte April teil und anschließend an einem Sondertreffen der Staatengemeinschaft im Südlichen Afrika (SADC) in Luanda. 

Namibias Politik auf den Punkt - April 2018

Namibias vergessene Künstlerin wird neunzig: Ruth Wolter-Stijn

27. April 2018, inke - Kultur

Als ich vor vielen Jahren durch einige alte Zeitschriften aus den 60er Jahren stöberte, stieß ich auf einen Artikel über die Holzschnitzerin Ruth Wolter, die auf einer Farm in der Omaheke an der Grenze zur Kalahari lebte. Ihre 26 Holzschnitzereien zieren noch heute das oberste Stockwerk des ehemaligen Kabinettsgebäudes in Windhoek, in dem sie die Haus- und Wildtiere Namibias in Holz verewigte. Immer wenn ich eine Arbeit dieser Kalahari-Holzschnitzerin sah, fragte ich mich, was aus ihr geworden ist. Jetzt habe ich sie getroffen.

Namibias vergessene Künstlerin wird neunzig: Ruth Wolter-Stijn

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren