44 / "inke" / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Gefiltert nach inke Filter zurücksetzen

Rettung für die wilden Pferde der Namib?

07. April 2017, inke - Entdecken Sie Namibia, Umwelt

Sie gehören zu den Top 10-Touristenattraktionen in Namibia. Die wilden Pferde der Namib leben seit 100 Jahren in der Wüste. Jetzt sind sie vom Aussterben bedroht. Der Grund dafür ist die seit Jahren andauernde Dürre im Lebensraum der wilden Pferde im Namib-Naukluft Park. Der Stiftung Namibia Wild Horses Foundation ist es dank großzügiger Spenden gelungen, die wilden Pferde durch Zufüttern vor dem Verhungern zu bewahren. Dann kam eine weitere Bedrohung dazu: Hyänen.

Rettung für die wilden Pferde der Namib?

Beste Shell Tankstelle Namibias ist in Rehoboth

06. April 2017, inke - Tourismus, Gondwana Collection

Kunden und Touristen sind erfreut, wenn sie die B-One Tankstelle an der B1 in Rehoboth besuchen. Saubere Toiletten, freundliche und effiziente Bedienung an der Tanksäule und im gut bestückten Laden, schattige Parkplätze, Informationstafeln über die Geschichte Rehoboths und die günstige Lage neben der Hauptstraße in Richtung Süden. Am 31. März erhielten sie die Auszeichnung „Beste Shell Tankstelle des Jahres 2016 in Namibia“.

Beste Shell Tankstelle Namibias ist in Rehoboth

Namibias Politik auf den Punkt – März 2017

01. April 2017, inke - Politik

Das politische Klima in Namibia heizt sich auf: Die Regierung kündigte Änderungen der Landreformpolitik an. Die regierende SWAPO-Partei beginnt mit internen Disziplinarverfahren gegen einige Mitglieder. Die Kinder des Freiheitskampfes und die Kriegsveteranen machen auf sich aufmerksam, während am Unabhängigkeitstag in Rundu eine harmonische und alles verbindende Feier stattfand.

Namibias Politik auf den Punkt – März 2017

Namibias Wirtschaft auf den Punkt – März 2017

31. März 2017, inke - Wirtschaft

Gute Regenfälle in den meisten Gebieten Namibias geben Hoffnung auf eine gute Ernte und eine bessere Wirtschaftslage. Der neue Staatshaushalt diesen Monat brachte keine Steuererhöhungen – zur Erleichterung der Steuerzahler und der Wirtschaft. Die Regierung kündigte das Vorhaben an, Farmen zu enteignen. Eigentümer werden entschädigt. Treibstoffpreise wurden Anfang März erhöht: Benzin kostet 32 Cent pro Liter und Diesel 25 Cent mehr.

Namibias Wirtschaft auf den Punkt – März 2017

Nervenkitzel für Surfer garantiert

31. März 2017, inke - Entdecken Sie Namibia, Sport

Namibia gilt als Geheimtipp für die Top-Surfer der Welt. Wussten Sie das? Vermutlich nicht, wenn Sie so wie ich schon schaudern, wenn Sie den großen Zeh ins kalte Wasser des Atlantiks stecken. Aber falls Sie selbst Surfen, haben Sie bestimmt schon mal was von Donkey Bay gehört. Das Surfparadies liegt ganz in der Nähe von Walvis Bay auf dem Weg nach Pelican Point. Donkey Bay ist dafür bekannt, dass es hier das ganze Jahr über die Wellen mit dem stärksten und längsten “Surf” gibt, also mit einer enormen Tragfähigkeit und Geschwindigkeit. 

Nervenkitzel für Surfer garantiert

Seltener Rundkopfdelfin in Lüderitzbucht gerettet

30. März 2017, inke - Umwelt

Kurz nach Mittag am Dienstag (28. März 2017) wurde der Meeresbiologe des Ministeriums für Fischerei und Meeresressourcen in Lüderitzbucht, Dr. Jean Paul Roux, informiert, dass ein Delfin oder kleiner Wal im Hafen gestrandet sei. Zu seinem Erstaunen handelte es sich um einen an der namibischen Küste sehr seltenen Rundkopfdelfin (Grampus griseus), auch Risso-Delfin genannt. 

Seltener Rundkopfdelfin in Lüderitzbucht gerettet

Hereros und Namas gedenken ihrer Ahnen

29. März 2017, inke - Kultur

Die Stimmung ist ernst und feierlich. Sie schreiten durch die vielen Reihen mit kleinen Sandhügeln, unter denen ihre Vorfahren vor über einem Jahrhundert begraben wurden. Hunderte namenlose Gräber am Nordufer des Swakopriviers in Swakopmund sind stumme Zeugen der ehemaligen Gefangenenlager aus deutscher Kolonialzeit. Die Lager wurden während des Herero- und Nama-Aufstandes 1904 bis 1908 eingerichtet.

Hereros und Namas gedenken ihrer Ahnen

Deutscher Karneval 11.111 km südlich von Köln

28. März 2017, inke - Kultur, Entdecken Sie Namibia

Bunte Wagen mit riesigen, lustigen Pappmaché-Figuren fahren in langer Kolonne im Schritttempo durch die Innenstadt, auf einem Wagen spielt eine Kapelle schmissige Blasmusik, auf einem anderen steht ein mittelalterlich gekleidetes Paar und winkt mit einem Zepter, von einem dritten Wagen aus werfen Herren mit Narrenkappe Bonbons ins jubelnde Publikum. Klar: Karneval. Aber nicht in Köln, sondern in Windhoek. Denn die Zuschauer tragen T-Shirts, suchen unter Palmen am Straßenrand Schutz vor der Sonne und die nach Bonbons jagenden Kinder sind schwarz.

Deutscher Karneval 11.111 km südlich von Köln

Unabhängigkeit - nach über 300 Jahren Widerstand

24. März 2017, inke - Entdecken Sie Namibia

Januar 1677. Das holländische Schiff 'Bode' segelt vom Stützpunkt in der Bucht am Tafelberg nach Norden, um die Küste nördlich der Mündung des Gariep/Oranje Flusses zu erkunden. In Sandwich Harbour geht die Besatzung an Land, wird jedoch von dort lebenden Khoisan angegriffen. Die Holländer ziehen sich an Bord zurück und verlassen die Bucht. Der Widerstand der Bewohner des heutigen Namibia gegen europäische Eindringlinge reicht also bereits mehr als drei Jahrhunderte zurück.

Unabhängigkeit - nach über 300 Jahren Widerstand

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren