50 / "inke" / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Gefiltert nach inke Filter zurücksetzen

Aufräum-Kampagne im Fischfluss Canyon

20. Oktober 2016, inke - Gondwana Collection

Er ist eine der Hauptattraktionen Namibias: Der Fischfluss Canyon wird jährlich von Tausenden Touristen besucht, die am Hauptaussichtspunkt den atemberaubenden Blick über die raue Canyonlandschaft genießen. Dagegen ist die Zahl derer, die zu Wanderungen durch den Canyon aufbrechen, eher gering. Zum Abschluss der Wandersaison veranstaltet das Ministerium für Umwelt und Tourismus jedes Jahr eine Aufräumkampagne für die etwa 80 km lange Wanderroute vom Hiker's Point nach Ai-Ais. So auch in diesem Jahr.

Aufräum-Kampagne im Fischfluss Canyon

Der Spreetshoogte Pass – mit Willensstärke und Schaffenskraft gebaut

07. Oktober 2016, inke - Entdecken Sie Namibia

Wer Großes im Leben vollbringen will, muss in der Regel klein anfangen. Auf diese Weise hat ein Farmer in den 40er Jahren einen der steilsten Gebirgspässe Namibias gebaut, den Spreetshoogte Pass.  Nicolaas Andries Rymert Spreeth hatte einen Traum. Er wollte einen Gebirgspass auf die Große Randstufe bauen, um Versorgungsgüter einfacher von der Höhe der Großen Randstufe zu seiner in der Ebene gelegenen Farm zu schaffen. Und er wollte die seiner Meinung nach schönste Aussicht auf die Namibwüste einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mit viel Tatkraft konnte er diesen Traum verwirklichen.

Der Spreetshoogte Pass – mit Willensstärke und Schaffenskraft gebaut

Exzellent! HolidayCheck zeichnet Gondwana Lodges aus

07. Oktober 2016, inke - Gondwana Collection

Auf HolidayCheck erfreuen sich drei Lodges der Gondwana Collection besonderer Beliebtheit. Mit Bewertungen wie „Romantik pur“ für Klein-Aus Vista Eagle's Nest Chalets, „Wunderschöne Anlage - sehr zu empfehlen!” für die Damara Mopane Lodge und „Idealer Ausgangspunkt für Fotosafari” für die Etosha Safari Lodge gehören sie zu den am besten bewertetsten Unterkünften dieses Jahres. Das Qualitätssiegel „Recommended on HolidayCheck“ genießt bei vielen Reiselustigen großes Ansehen und gilt als wichtiger Anhaltspunkt für die Urlaubsplanung.

Exzellent! HolidayCheck zeichnet Gondwana Lodges aus

Namibia – Land der dramatischen Sonnenuntergänge

04. Oktober 2016, inke - Gondwana Collection

„Feiern Sie mit uns unser 20-jähriges Bestehen und gewinnen Sie 101 Sonnenuntergänge mit Gondwana.“ Anlässlich der Namibia Tourism Expo im Mai dieses Jahres haben wir Sie aufgerufen, uns Ihre schönsten Sonnenuntergangs-Fotos zu schicken. Das haben Sie getan! 875 tolle Fotos erreichten uns bis Ende August auf Facebook und per E-Mail. Einen Monat lang dauerte die Auswertung in den fünf Kategorien Natur, Verrückt, Sozial, wilde Tiere und Professionell. Jetzt stehen die Gewinner fest. 

Namibia – Land der dramatischen Sonnenuntergänge

Apfelsinen zu verkaufen

30. September 2016, inke - Entdecken Sie Namibia

Karios östlich des Fischfluss Canyons war die erste Farm, die für Gondwana gekauft wurde. Mit dem Bau der Canyon Lodge wurde sofort begonnen. Die Gründungsmitglieder waren Tag und Nacht vor Ort. Für Fahrten nach Windhoek war einfach keine Zeit. Der erwartete Anruf von der Bank, dass sich der neue Geschäftsführer Manni Goldbeck zur Bestätigung der Finanzierung einfinden möge, kam zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Manni war er allein mit seinem Kombi auf der Baustelle, hatte keinen Cent mehr in der Tasche und kaum noch Benzin im Tank.

Apfelsinen zu verkaufen

Geschickter Taktierer - der "schwarze Napoleon"

23. September 2016, inke - Entdecken Sie Namibia


Der ‚schwarze Napoleon‘, Jakob Marengo, machte den deutschen Kolonialbehörden in Deutsch-Südwestafrika während des Nama- und Hereroaufstands das Leben schwer. Ab Juli 1904 überfiel er im Süden Deutsch-Südwestafrikas Farmen, plünderte sie und tötete ihre Bewohner. Konfrontationen mit der deutschen Schutztruppe ging er aus dem Weg. Um einer Gefangennahme zu entgehen, zog sich Marengo mit seinen Kämpfern immer wieder über die Grenze in die Kapprovinz auf britisches Territorium zurück. 

Geschickter Taktierer - der "schwarze Napoleon"

Burchell-Zebra - Wenn die Streifen verwischen

16. September 2016, inke - Entdecken Sie Namibia

Vor vielen Jahren meldete ein Tourist aus Südafrika den Naturschutzbeamten im Etosha-Nationalpark, dass er nicht Blacky, sondern „die ander merrie“ (afr.: die andere Stute) gesehen habe. Blacky war zu dem Zeitpunkt wohl das bekannteste Steppenzebra im Etosha-Nationalpark, denn die Stute war fast schwarz. Von dem Tag an, an dem der aufgeregte Transvaaler die ‚ander merrie‘ gemeldet hatte, wurde die zweite Stute Annemarie genannt, weil der englischsprachige Naturschutzbeamte einige Schwierigkeiten mit dem Afrikaans hatte.

Burchell-Zebra - Wenn die Streifen verwischen

Der Leberwurstbaum - ein Stück vom Zauber Afrikas

09. September 2016, inke - Entdecken Sie Namibia

Wer einmal einen Leberwurstbaum gesehen hat, wird den Anblick nicht wieder vergessen. Dieser robuste mittelgroße Baum mit gerundeter Krone bringt an abwärts hängenden Zweigen prächtige weinrote Blüten hervor, die an Orchideen erinnern. Trifft man den Baum nicht in seiner Blütenpracht an, so sind die enormen graubraunen Früchte, die armdick von seinen Ästen hängen und ihm seinen Namen eingebracht haben, nicht weniger verblüffend. 

Der Leberwurstbaum - ein Stück vom Zauber Afrikas

Facelift für Damara Mopane Lodge

09. September 2016, inke - Gondwana Collection

Neuer Anstrich, neue Ausstattung und Deko der Zimmer. Die Damara Mopane Lodge wird zur Zeit renoviert, um unseren Gästen das Damaraland-Erlebnis näher zu bringen. Da die Lodgeanlage sehr weitläufig ist, können unsere Gäste ihren Aufenthalt trotzdem ungestört genießen. Der Gastbetrieb wird nicht von den Renovierungsarbeiten beeinträchtigt, die Ende Februar 2017 abgeschlossen sein werden. 

Facelift für Damara Mopane Lodge

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren