52 / "inke" / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Gefiltert nach inke Filter zurücksetzen

Vespa-Veteranen erinnern sich an Canyon-Abenteuer

15. Juli 2016, inke - Entdecken Sie Namibia

Mit dem Motorroller durch den Fischfluss Canyon – unmöglich, würde jeder sagen, der den zweitgrößten Canyon der Welt mit eigenen Augen gesehen hat. Sechs Mitglieder des Kapstädter Vespa Clubs versuchten es im Jahr 1968 trotzdem und erlebten ein unvergleichliches Abenteuer! Sie wollten als erste mit einem Fahrzeug den zweitgrößten Canyon der Welt durchqueren, dafür am Hauptaussichtspunkt in den Canyon steigen und ihre Vespas 80 Kilometer bis nach Ai-Ais bringen.

Vespa-Veteranen erinnern sich an Canyon-Abenteuer

Eine neue Reise für Gondwana: Geschäftsführer gibt Staffelstab weiter

12. Juli 2016, inke - Gondwana Collection

Im November 2016 feiert die Gondwana Collection ihr 21-jähriges Bestehen und wird zur bevorstehenden Volljährigkeit eine neue Ära einleiten. Geschäftsführer Mannfred Goldbeck gehörte zu den Gründern der Gondwana Collection. Zum Anbruch der neuen Dekade hat er den Wunsch geäußert, die Geschäftsführung in neue Hände zu legen. Mannfred Goldbeck wird der Gondwana-Exekutive als Direktor für Marketing, Umwelt und Corporate Brand Management erhalten bleiben.

Eine neue Reise für Gondwana: Geschäftsführer gibt Staffelstab weiter

Baobab - Der König der Bäume

08. Juli 2016, inke - Entdecken Sie Namibia

Niemand wird bestreiten wollen, dass der Baobab ein ganz besonderer Baum ist. Abgesehen von seinem enormen Stamm und seiner kraftvollen Präsenz beeindruckt auch seine einzigartige Form – nach der Überlieferung hat Gott ihn verkehrt herum gepflanzt. Der Baobab ist der König der Bäume. Er scheint über urzeitliche Lebenserfahrung zu verfügen. Als Kathedrale der Natur bietet er Schutz, Nahrung und Linderung bei Krankheit. Daher verwundert es nicht, dass uns dieser gewaltige sommergrüne Baum ans Herz gewachsen ist und zu Mythen und Aberglauben angeregt hat.

Baobab - Der König der Bäume

Wer ihn schafft, ist geländetauglich

24. Juni 2016, inke - Entdecken Sie Namibia

Die Aussicht von oben ist überwältigend. Der Blick von der Passhöhe auf die Weite der Namib-Wüste, durch die sich der Marienfluss schlängelt, ist atemberaubend. Hier heißt es nun noch einmal tief Luft holen, sich sammeln und zusammenreißen. Denn bevor man das Tal erreicht, muss erst der ‚Van Zyl’s Pass‘, der berüchtigtste Pass Namibias, bezwungen werden... und zwar abwärts.

Wer ihn schafft, ist geländetauglich

Weg mit dem Dreck! Gondwanas erfolgreiche Müllsammel-Kampagne

23. Juni 2016, inke - Gondwana Collection

640 Schulkinder und 60 Gemeindemitglieder haben bei einer gemeinsamen Aufräumaktion in der Umgebung der Hakusembe River Lodge 600 ha Land nach Müll abgesucht. An einem Morgen kamen dabei acht Riesensäcke mit einem Fassungsvermögen von jeweils einer Tonne zusammen. Die Anti-Müll-Aktion am 17. Juni 2016 wurde von Gondwana in Zusammenarbeit mit der lokalen Sikondo-Gemeinschaft westlich von Rundu organisiert. 

Weg mit dem Dreck! Gondwanas erfolgreiche Müllsammel-Kampagne

Bessere Bildung durch Solarlampen

17. Juni 2016, inke - Gondwana Collection

Ein Geisterblitz bringt Licht ins Dunkel. Das gilt für die in den Niederlanden hergestellten Waka Waka Solarlichter mit Ladegeräten, die am 14. Juni 2016 von der niederländischen Ministerin für Internationalen Handel und Entwicklung, Lilianne Ploumen, in Windhoek vorgestellt wurden. Die Solarlichter sollen Kindern aus Haushalten ohne Elektrizität zugute kommen, um ihnen das Lernen am Abend zu ermöglichen. Die Waka Waka Lichter werden mit Solarenergie betrieben. 

Bessere Bildung durch Solarlampen

Die Renaturierung des Gondwana Canyon Parks

17. Juni 2016, inke - Entdecken Sie Namibia

Vor 20 Jahren war das Land am Fischfluss Canyon überweidet und ausgelaugt. Nach jahrelanger schwerer Dürre blieb vielen Farmern kein anderer Ausweg, als ihre Farmen zu verkaufen und sich anderswo ein Auskommen zu suchen. Einst war dieses Land im Gleichgewicht. Es gab Wild in Hülle und Fülle. Nashörner und Giraffen lebten hier. Die intensive Hitze machte den Tieren nichts aus. Sie hatten sich den trockenen Bedingungen angepasst und folgten den vereinzelten Regenfällen. 

Die Renaturierung des Gondwana Canyon Parks

1909: Kamelexpedition bewältigt höchste Dünen der Welt

10. Juni 2016, inke - Entdecken Sie Namibia

Während der Namib-Dünengürtel zwischen Walvis Bay und Lüderitz heute eine beliebte Route für Geländefahrzeuge ist, wurde er zu Beginn des 20. Jahrhunderts von beherzten Entdeckern ohne nennenswerte Hilfsmittel erforscht. Die meisten Expeditionen, die die Namib südlich des 24. Breitengrades von Ost nach West durchqueren wollten, kamen nicht weit: Sie blieben schlicht und einfach im Sand stecken. Der erste Europäer, der von Sesriem aus die Küste am Atlantischen Ozean erreichte, war 1909 Georg M. Stillger mit einer Kamelexpedition. 

1909: Kamelexpedition bewältigt höchste Dünen der Welt

Salz - Weißes Gold vergangener Tage

03. Juni 2016, inke - Entdecken Sie Namibia

Salz ist lebenswichtig - der Mensch sollte pro Tag etwa 3 bis 6 g davon zu sich nehmen. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, die wir gedankenlos zu uns nehmen. Doch das war nicht immer so: Früher war Salz das ‚weiße Gold‘ der Hochkulturen. Salz und die Chemikalien, die damit hergestellt werden, sind heutzutage aus mehr als 60 Industrien gar nicht mehr wegzudenken. Wo jedoch andere lebenswichtige Rohstoffe wie Öl knapp sind, sind unsere Salzvorkommen schier unerschöpflich. Hinzu kommt das Salz der Weltmeere, das inzwischen auch bei uns in Namibia zur Salzproduktion genutzt wird.

Salz - Weißes Gold vergangener Tage

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren