Kategorie "Tourismus" / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Gefiltert nach Kategorie Tourismus Filter zurücksetzen

Leidenschaftliches Rendezvous – wo sich Chobe und Sambesi begegnen

20. September 2019, inke - Gondwana Collection, Tourismus

Normalerweise würde ich mich nicht als Romantikerin bezeichnen, aber die Flusslandschaft von Chobe und Sambesi im Nordosten Namibias haben mich bezaubert und davon überzeugt, dass Romantik doch noch existiert. Manchmal entdeckt man sie an völlig unerwarteten Orten, wie bei diesem leidenschaftlichen Rendezvous zweier Flüsse - beim Chobe River Camp.

Leidenschaftliches Rendezvous – wo sich Chobe und Sambesi begegnen

Der September im Zeichen der Nachhaltigkeit

02. September 2019, inke - Gondwana Collection, Tourismus

Am Amazonas brennen die Wälder und gefährden die „grüne Lunge der Welt“, immer wieder werden Landstriche von heftigen Überschwemmungen oder Dürren heimgesucht. Das ökologische Gleichgewicht unserer Erde wankt, „Nachhaltigkeit“ wird plötzlich zum Zauberwort, viele Menschen müssen umdenken. Gondwana Collection Namibia wurde bereits vor mehr als 20 Jahren auf der Basis des Nachhaltigkeitsprinzips gegründet und verbindet auf nachhaltige Weise Gastbetrieb mit Naturschutz und sozialem Engagement. 

Der September im Zeichen der Nachhaltigkeit

Ode an den Ûiba-Ôas Kristallmarkt

13. August 2019, inke - Tourismus

Namibia ist ein Paradies für Geologen. Es gibt eine Vielzahl an Mineralien, darunter viele Arten farbiger Edelsteine. Viele kleine Bergleute schürfen nach den kostbaren Steinen und versuchen, damit ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Sie verkaufen ihre Funde auf dem Ûiba-Ôas Edelsteinmarkt mitten in der Wüste; hundert Kilometer östlich von Swakopmund, an der Abzweigung von der B2 zur Spitzkoppe.

Ode an den Ûiba-Ôas Kristallmarkt

Das Aquarium in Swakopmund - Namibias Brandungsfischarten ganz nah

26. Juli 2019, inke - Tourismus

Geruhsam ziehen einige Südafrikanische Galjoen am Besucher vorbei, gefolgt von großen Dunklen Adlerfischen und grimmig aussehenden Großen Gabelmakrelen. Ein gut ein Meter langer Tüpfelhai kommt dicht an die dicke Acrylscheibe heran und schwimmt lässig einigen anderen Fischen hinterher. Ein Besuch im Aquarium von Swakopmund lohnt sich auf jeden Fall, denn hier sind Fische zu sehen, die an der namibischen Küste vorkommen.

Das Aquarium in Swakopmund - Namibias Brandungsfischarten ganz nah

Der Swakopmunder Schlangenpark – interessant und informativ

05. Juli 2019, inke - Tourismus

Vor der Eingangstür steht ein durchlöcherter Karton. Darin befinden sich Lebewesen, die atmen müssen. Für die ehemaligen und neuen Besitzer des Living Desert Snake Parks in Swakopmund ist es nicht ungewöhnlich, dass so ein Karton vor der Tür steht. Überraschend ist jedoch häufig, welche Tiere ausgesetzt werden. Ungiftige, giftige und exotische Schlangen sowie Echsen finden auf diese Weise illegal ihren Weg in den Schlangenpark. 

Der Swakopmunder Schlangenpark – interessant und informativ

Gondwana-Lodges mit tollen Bewertungen auf HolidayCheck

04. Juli 2019, inke - Gondwana Collection, Tourismus

Das größte deutschsprachige Hotelbewertungsportal HolidayCheck hat zahlreiche Unterkünfte von Gondwana Collection ausgezeichnet. Die beste Bewertung von 5,7 aus 6 Sonnen erhielten Canyon Village und Klein-Aus Vista Eagle's Nest Chalets. The Delight Swakopmund, Canyon Lodge und Kalahari Anib Lodge folgen mit jeweils 5,6.

Gondwana-Lodges mit tollen Bewertungen auf HolidayCheck

Feuer im Hohenzollernhaus: Glück im Unglück

24. Juni 2019, inke - Tourismus

Sirenengeheul am Abend des 19. Juni in Swakopmund, dann Fassungslosigkeit. Schon wieder ein Feueralarm! Vor gar nicht langer Zeit brannte die Dolphin Apotheke, gefolgt vom Metro Großhandel. Dann ging vor etwa einer Woche eine Hütte im Stadtteil Mondesa in Flammen auf. Und jetzt? Nun stand ein Teil einer Dachwohnung im historisch wertvollen Hohenzollernhaus in Flammen! Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr blieb eine kulturhistorische Katastrophe aus. 

Feuer im Hohenzollernhaus: Glück im Unglück

Kaross-Herstellung ist eine alte Tradition

21. Juni 2019, inke - Tourismus

Reisende, die von Windhoek auf der B1-Fernstraße in den Süden Namibias unterwegs sind, sollten 20 km vor dem kleinen Dorf Kalkrand südlich von Rehoboth an einem Farmzaun neben der Straße haltmachen. Dort hängen einige wunderschön gefertigte Tierfellprodukte, die die Aufmerksamkeit des Reisenden auf sich ziehen, dazu ein kleines handgeschriebenes Schild mit dem Wort „Kaross“.

Kaross-Herstellung ist eine alte Tradition

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren