Kategorie "Tourismus" / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Gefiltert nach Kategorie Tourismus Filter zurücksetzen

Ruacana-Fälle bieten derzeit ein grandioses Naturschauspiel

01. Mai 2018, inke - Umwelt, Tourismus

In einer Sekunde rauscht derzeit so viel Wasser die Ruacana-Wasserfälle hinunter wie 40 Windhoeker Haushalte in einem Monat verbrauchen. Die größte Durchflussmenge in diesem Jahr erreichte der Kunene bei Ruacana am 13. April, als 1654 Kubikmeter pro Sekunde zwischen 107 und 120 Meter tief die Fälle hinabstürzten. Schwere Regenfälle im südwestlichen Angola hatten den Fluss anschwellen lassen und die Wassermassen machten sich auf den langen Weg nach Süden zur namibischen Grenze, von wo aus der Kunene 352 Kilometer Richtung Westen und schließlich in den Atlantischen Ozean fließt. 

Ruacana-Fälle bieten derzeit ein grandioses Naturschauspiel

Bootstouren in der Bucht von Walvis Bay

06. April 2018, inke - Tourismus, Entdecken Sie Namibia

Das schwarzglänzende Wesen schießt am Heck des Katamarans an Bord und watschelt seelenruhig an Touristen vorbei nach vorn zum Bug. Carol-Ann Möller hatte ihre Gäste bereits zuvor gewarnt, dass Südafrikanische Seebären an Bord kommen werden. Namibias wichtigster und größter Hafen, Walvis Bay, wird von einer etwa 16 Kilometer langen und zwischen 2,5 km und 700 Meter breiten Landzunge geschützt. In dieser Bucht und in der Lagune sind zahlreiche Meerestiere und Seevögel zu finden. 

Bootstouren in der Bucht von Walvis Bay

Das Heilwasser von Ai-Ais: Die Anfangszeit

09. Februar 2018, inke - Tourismus, Entdecken Sie Namibia

Zwischen den schroffen Bergen am südlichen Ende des Fischfluss Canyons befinden sich mineralienreiche heiße Quellen, die über Jahrhunderte hinweg Menschen angelockt haben. Die Nama kannten diesen Platz schon in frühester Zeit und suchten das heilende Wasser bei Krankheit auf. /Ai-/Ais bedeutet ‘sehr heiß’ auf Nama. Durch das tiefe Bruchsystem des Canyons steigt Grundwasser von der Erdkruste auf und tritt mit etwa 60˚C an die Oberfläche.

Das Heilwasser von Ai-Ais: Die Anfangszeit

Steilvorlage Trumps bringt Namibia auf die Weltkarte

23. Januar 2018, inke - Tourismus, Gondwana Collection

Fassungsloses Staunen bei Gondwana Collection Namibia, als bekannt wird, wieviele Menschen weltweit der freche Videoclip über das „Drecksloch“ Namibia erreicht hat – mehr als 670 Millionen Menschen in nur 10 Tagen. Ein Paradebeispiel für die Macht des Internets und sozialer Medien! Und eine der erfolgreichsten Marketingkampagnen für Namibia seit der Unabhängigkeit im Jahr 1990. 

Steilvorlage Trumps bringt Namibia auf die Weltkarte

Mit dem Duster durch die Wüste

03. Januar 2018, inke - Gondwana Collection, Tourismus

Da steht er, silbrig schimmernd im Sonnenlicht, recht schick, etwas kantig und breitbeinig mit dem hübschen Namibia2Go-Logo auf den Wagentüren. Die Firma Gondwana Collection bietet Selbstfahrern ein Gesamtpaket mit firmeneigenen Duster-Fahrzeugen auf vier verschiedenen Routen quer durch Namibia an mit Übernachtungen auf den 18 eigenen Lodges. Ich soll den Duster in der Kalahari testen. 

Mit dem Duster durch die Wüste

Vorsicht Küken – Kein Querfeldeinfahren

18. Dezember 2017, inke - Umwelt, Tourismus

Die Brutzeit der vom Aussterben bedrohten Damara-Seeschwalbe und einigen teilweise ebenfalls bedrohten Regenpfeiferarten fällt genau in die Hauptferiensaison Namibias im Dezember und Januar. Obwohl sich die Feriengäste überall an der Küste in einem Nationalpark befinden, wo bestimmte Regeln gelten, fahren viele kreuz und quer durch die Wüsten. Dabei wird nicht nur die sehr sensible Landschaft beschädigt, sondern auch zahlreiche Tiere und Pflanzen vernichtet bzw. gestört.

Vorsicht Küken – Kein Querfeldeinfahren

Reisen nach Namibia – nur wann?

12. Dezember 2017, inke - Tourismus

Grundsätzlich ist Namibia ganzjährig ein tolles Reiseziel, wobei jede Jahreszeit ihre ganz eigenen Reize hat. Mit durchschnittlich 300 Sonnentagen kann man als Reisender das ganze Jahr über sonnige Aussichten genießen und ebenso in allen Monaten wohlige Temperaturen erwarten, sodass man bei der Reiseplanung die Qual der Wahl hat. Wann man nach Namibia reisen sollte, ist vor allem davon abhängig, was genau man sehen möchte und welche Reiseroute geplant ist. 

Reisen nach Namibia – nur wann?

Eine Doline mit Geschichte: Der Otjikoto-See

01. Dezember 2017, inke - Entdecken Sie Namibia, Tourismus

An der B1, rund 20 Kilometer nordwestlich von Tsumeb, liegt ein Karstsee, um den sich faszinierende Geschichten ranken. Er heißt Otjikoto-See und ist einer von nur zwei natürlichen Seen in Namibia. Die einheimischen Völker wussten seit uralten Zeiten von der mit Wasser gefüllten Doline. Der runde See im Dolomitgestein erhielt den Namen Otjikoto – tiefes Loch – von den Ovaherero, die sich später dort ansiedelten.

Eine Doline mit Geschichte: Der Otjikoto-See

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren