3 / Kategorie "Tourismus" / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Gefiltert nach Kategorie Tourismus Filter zurücksetzen

Nächtliche Wanderung in der Namib-Wüste

11. Juni 2019, inke - Tourismus

Die Kiesebenen der Namib-Wüste wirken auf den ersten Blick verlassen und leer. Doch der Schein trügt, denn es haben sich unzählige Pflanzen, Flechten und Tiere den harten Bedingungen in der ältesten Wüste der Erde angepasst. Es ist erstaunlich, wie viele Lebewesen hier im Schutz der Dunkelheit unterwegs sind. Die Familie Braine bringt diese Geheimnisse dem interessierten Besucher auf einer zweistündigen Nachtwanderung näher.

Nächtliche Wanderung in der Namib-Wüste

Großes Dankeschön an glückliche Gäste

27. Mai 2019, inke - Gondwana Collection, Tourismus

TripAdvisor, das wohl größte Online-Reiseportal der Welt, hat Gondwanas fortgesetzte Bemühungen um einmalige Gastbetriebe und hervorragenden Kundendienst mit hohen Auszeichnungen gewürdigt. Sieben (7!) Unterkünften von Gondwana Collection Namibia ist nun eine besondere Ehre zuteil geworden. Sie wurden von TripAdvisor in die „Hall of Fame“ aufgenommen. Weitere neun Lodges erhielten ein "Certificate of Excellence".

Großes Dankeschön an glückliche Gäste

Oase in Windhoek – der nationale botanische Garten

24. Mai 2019, inke - Tourismus

In Namibia gibt es nur einen einzigen botanischen Garten. Er liegt in Windhoek und ist weniger bekannt als der Zoogarten oder der Parlamentsgarten. Ein Besuch des nationalen botanischen Gartens lohnt sich! Ein Flecken Wildnis mitten in der Hauptstadt, mit Wanderwegen und Sitzbänken, von denen man die Aussicht auf Windhoek genießen kann. In der zwölf Hektar großen Anlage befindet sich auch das Gebäude von Namibias nationalem botanischen Forschungsinstitut.

Oase in Windhoek – der nationale botanische Garten

Namibia stellt für bestimmte Länder bei Ankunft ein Visum aus

17. Mai 2019, inke - Tourismus

Hosea Kutako Internationaler Flughafen in Windhoek, Namibia. Foto: Ji-Elle

Brigitte Weidlich

Namibia wird demnächst bei der Ankunft Visa für Besucher ausstellen. Das gab der Minister für Informations- und Kommunikationstechnologie (MICT) Stanley Simataa am Donnerstag, den 13. Juni 2019, bekannt. Ein genaues Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die Pilotphase der Visaausstellung beginnt am Hosea Kutako International Airport (HKIA) von Windhoek. Besuchern wird bei der Ankunft im HKIA eine Gebühr in Höhe von N$ 1000 (ca. 60 Euro) für das Visum berechnet.

In einer zweiten Phase wird Namibia die Visumanträge bei Ankunft an den Grenzübergängen von Ariamsvlei, Noordoewer, Oranjemund, Trans-Kalahari (Buitepos), Wenela, Oshikango und Walvis Bay einführen.

Für Einreisende welcher Länder Visa ausgestellt werden sollen, finden Sie bei Namibia Focus.


Bergbau und Edelsteine fördern Geotourismus

10. Mai 2019, inke - Wirtschaft, Tourismus, Gondwana Collection

Namibia ist nicht nur ein touristisches Juwel, das darauf wartet von Reisenden aus aller Welt entdeckt zu werden, es birgt auch im wahrsten Sinne des Wortes viele verborgene mineralische Schätze. Viele der namibischen Halbedelsteine werden von einheimischen Goldschmieden in wunderschöne Schmuckstücke verwandelt. Der Edelstein- und Schmuckhandel ist zwar ein kleiner, aber dennoch wichtiger Teil des wirtschaftlich bedeutenden Bergbausektors in Namibia.

Bergbau und Edelsteine fördern Geotourismus

Angel-Safaris fördern nachhaltiges Fischen

07. Mai 2019, inke - Tourismus

Seit 30 Jahren bietet der begeisterte Sportangler Henry Loubser Angeltouren an. Fast täglich nimmt er Gäste aus aller Herren Länder zum Angeln auf dem Boot oder vom Strand aus mit. Fische, vor allem Namibias Brandungsarten, liegen ihm besonders am Herzen. Er ist der Meinung, dass wir so gut wie nichts über die Fische an unserer Küste wissen und dass viel mehr intensive Forschung betrieben werden müsste.  

Angel-Safaris fördern nachhaltiges Fischen

Golfspielen in Namibia – ein afrikanisches Erlebnis

18. April 2019, inke - Sport, Tourismus

Aktiver oder Outdoor-Tourismus ist das derzeitige Schlagwort und was gibt es Schöneres, als eine Fotosafari durch Namibia kombiniert mit Golfspielen unter dem afrikanischen Himmel? Nach einem Besuch des berühmten Etosha-Nationalparks und einem erholsamen Aufenthalt auf einer Lodge sind die Golfplätze in Otjiwarongo, Tsumeb oder Grootfontein nicht weit entfernt.

Golfspielen in Namibia – ein afrikanisches Erlebnis

Gondwana auf dem Weg in den wilden Nordwesten Namibias

04. April 2019, inke - Gondwana Collection, Tourismus

Gondwana Collection Namibia erweitert ab 1. Mai 2019 seine Produktpalette um zwei weitere attraktive Lodges. Die bekannte Palmwag Lodge mit ihrem großen Konzessionsgebiet ist seit vielen Jahren ein beliebtes Urlaubsziel im Damaraland und dient als Tor zum dünn besiedelten, abenteuerlichen Kaokoland. Die zweite Unterkunft, die Omarunga Lodge, liegt am Ufer des Kunene an den Epupa-Fällen im äußersten Norden der Kuneneregion. 

Gondwana auf dem Weg in den wilden Nordwesten Namibias

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren