Kategorie "Umwelt" / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Gefiltert nach Kategorie Umwelt Filter zurücksetzen

Gottesanbeterinnen: Raubtiere in der Welt der Insekten

03. Juli 2018, inke - Umwelt

Regungslos sitzt die gut getarnte Gottesanbeterin auf einer Blüte. Ihre Farbenpracht ist eine ausgezeichnete Tarnung. In Namibia gibt es 107 Arten (sechs Familien) von Gottesanbeterinnen in verschiedenen Größen, Formen und Farben. Manche, wie die Geistermantis, sehen wie ein welkes Blatt aus, andere wie die Rinde eines Baumes; die Blütenmantis ist auf rosaroten Blüten kaum zu erkennen.

Gottesanbeterinnen: Raubtiere in der Welt der Insekten

Die bisherige Reise von Junggeier J121

19. Juni 2018, inke - Umwelt

Der Weißrückengeier mit dem Ring G31384 und den gelben Plastikmarken J121 an den Flügeln wurde am 16. Oktober 2016 zusammen mit weiteren 13 Artgenossen als Küken auf der Farm Aris südlich der Hauptstadt Windhoek beringt und markiert. 2017 wurde er auf der Okonjima Lodge gesehen, 221 Kilometer nördlich der Stelle, an der er aus dem Ei geschlüpft war. Danach tauchte J121 am Aasgeier-Restaurant in Brakwater bei Windhoek und auf der Farm Wiese östlich von Rehoboth auf. 

Die bisherige Reise von Junggeier J121

Weniger besitzen, weniger verschwenden, mehr leben

14. Juni 2018, inke - Gondwana Collection, Umwelt

Können Sie sich vorstellen, nur ein Glas Abfall pro Jahr zu produzieren? Ob Sie es glauben oder nicht, es ist möglich, auch wenn man ein modernes und stilvolles Leben führen möchte. Bea Johnson ist das Paradebeispiel für einen „Zero Waste“-Lebensstil. Die „Priesterin für ein Leben ohne Müll“, wie es die New York Times ausdrückt, besucht nächste Woche Namibia und hält inspirierende Vorträge in Windhoek und Swakopmund. Gondwana Collection gehört zu den stolzen Sponsoren, die ihren Aufenthalt in Namibia unterstützen. 

Weniger besitzen, weniger verschwenden, mehr leben

Wildzählung im Gondwana Kalahari Park

06. Juni 2018, inke - Gondwana Collection, Umwelt

Nicht nur jeder Fotograf gerät ins Schwärmen: Der Gondwana Kalahari Park wird geprägt von einer malerischen Landschaft aus langgestreckten Dünen und Tälern, mit ihrem roten Sand, gelben Gras und grünen Akazien. Dieses 98 km² große private Naturschutzgebiet der Gondwana Collection ist Heimat typischer Tiere der Kalahari. Durch ein wissenschaftlich fundiertes Wildprogramm wurde die Artenvielfalt erhöht, überwacht von den qualifizierten Mitarbeitern des Parkmanagements. Eine jährliche Wildzählung liefert der Parkverwaltung wertvolle Daten über Wildzahlen und Biodiversität. Dieses Jahr fand sie am 2. und 3. Juni statt.

Wildzählung im Gondwana Kalahari Park

#ItsUp2Us – Gondwana unterstützt landesweite Aufräumkampagne

24. Mai 2018, inke - Gondwana Collection, Umwelt

Der namibische Präsident hat dazu aufgerufen, am 25. Mai mit vereinten Kräften für ein sauberes Namibia zu sorgen. Gondwana Collection ist dabei! Bereits heute (24.5.) haben die Mitarbeiter des Gondwana Travel Centres in Windhoek in der Umgebung Müll gesammelt. Ferner erhielten alle Mitarbeiter eine Baumwolltasche, damit sie in Zukunft bei ihren Einkäufen auf Plastiktüten verzichten können. 

#ItsUp2Us – Gondwana unterstützt landesweite Aufräumkampagne

Namibias Känguru: der Springhase

22. Mai 2018, inke - Umwelt

Jugendliche machen sich auf Farmen des Nachts einen Spaß daraus, mit Hilfe von Handscheinwerfern und Taschenlampen Springhasen zu fangen. Weit leuchten die Augen dieser etwa 40 Zentimeter großen Nager, die geblendet vor ihren Verfolgern auf den Hinterbeinen wie Kängurus über die offene Grasfläche flüchten. Meist schaffen es die Springhasen in ihren Bau, aber einige werden gefangen. Nach dem Spaß werden die Springhasen wieder freigelassen. Andere wie die San-Gemeinschaften in trockenen Gebieten wie der Kalahari stellen den Springhasen nach, weil sie ein wichtiges Nahrungsmittel sind.

Namibias Känguru: der Springhase

Ruacana-Fälle bieten derzeit ein grandioses Naturschauspiel

01. Mai 2018, inke - Umwelt, Tourismus

In einer Sekunde rauscht derzeit so viel Wasser die Ruacana-Wasserfälle hinunter wie 40 Windhoeker Haushalte in einem Monat verbrauchen. Die größte Durchflussmenge in diesem Jahr erreichte der Kunene bei Ruacana am 13. April, als 1654 Kubikmeter pro Sekunde zwischen 107 und 120 Meter tief die Fälle hinabstürzten. Schwere Regenfälle im südwestlichen Angola hatten den Fluss anschwellen lassen und die Wassermassen machten sich auf den langen Weg nach Süden zur namibischen Grenze, von wo aus der Kunene 352 Kilometer Richtung Westen und schließlich in den Atlantischen Ozean fließt. 

Ruacana-Fälle bieten derzeit ein grandioses Naturschauspiel

Rote Wespen - Namibias Buschpolizei

31. März 2018, inke - Umwelt

Fast jeder Namibier und einige Besucher des Landes haben bereits eine schmerzhafte Begegnung mit der hiesigen Buschpolizei, den Roten Wespen, gehabt. Diese wehrhaften, knapp zwei Zentimeter großen Insekten sind in allen trockenen und ariden Gegenden des Landes zu finden, also vor allem im Süden und in den zentralen Regionen. Die Roten Wespen gehören zu den Sozialen Faltenwespen, auch Papierwespen genannt, und sind hauptsächlich im Sommer aktiv.

Rote Wespen - Namibias Buschpolizei

Wussten Sie, dass einige Schlangen lebende Junge gebären?

30. März 2018, inke - Umwelt

Binnen weniger Stunden kamen 24 Puffottern (Bitis arietans) zur Welt. Die kleinen Schlangen wurden in einer durchsichtigen Membran geboren, die sie mühelos durchbohrten, und verkrochen sich. Kaum getrocknet häuteten sich die kleinen, bereits giftigen Schlangen zum ersten Mal. Die meisten anderen Schlangen legen Eier an Stellen ab, die ausreichend Feuchtigkeit und gleichbleibende höhere Temperaturen haben. 

Wussten Sie, dass einige Schlangen lebende Junge gebären?

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren