12 / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Namibias Politik auf den Punkt – April 2019

01. Mai 2019, inke - Politik

Präsident Hage Geingob hat im Parlament seine Rede zur Lage der Nation gehalten. Die SWAPO-Partei hat diesen Monat ihrem 59jährigen Bestehen gedacht, ihre Gründung geht auf den 19. April 1960 zurück. Chinas Regierung hat bei namibischen Bildungsbehörden einen Antrag gestellt, die chinesische Sprache an hiesigen Schulen als Unterrichtsfach anzubieten. Mehr Namibier lernen am Windhoeker Konfuzius-Institut Chinesisch.

Namibias Politik auf den Punkt – April 2019

Namibias Wirtschaft auf den Punkt - April 2019

30. April 2019, inke - Wirtschaft

Namibias Bergbaukammer wird in diesem Jahr 50 Jahre alt und feiert das goldene Jubiläum auf seiner jährlichen Bergbaukonferenz und Expo am 8. Mai, kündigte die Organisation an. Präsident Hage Geingob nahm an der jährlichen „Horasis“-Konferenz im portugiesischen Cascais teil. Dort erklärte er, dass der Namibia-Dollar vorerst an dem südafrikanischen Rand gekoppelt bleibt. Das lokale Tourismusunternehmen Gondwana Collection Namibia gab bekannt, dass es die beliebte Palmwag Lodge und die Omarunga Lodge in der Kunene-Region erworben hat.

Namibias Wirtschaft auf den Punkt - April 2019

Mahango - ein faszinierendes Getreide

26. April 2019, inke - Wirtschaft

In den nördlichen und nordöstlichen Gebieten Namibias werden Reisende von idyllischen ländlichen Landschaften, Viehweiden, traditionellen Gehöften, Palmen und Feldern mit ungewöhnlich hohen Blattpflanzen begrüßt. Es handelt sich um Perlhirse. Örtlich wird dieses traditionelle und einheimische Getreide als „Mahango“ bezeichnet. Es ist seit Tausenden von Jahren in Afrika bekannt.

Mahango - ein faszinierendes Getreide

Puffottern, verantwortlich für die meisten Giftschlangenbisse im südlichen Afrika

23. April 2019, inke - Entdecken Sie Namibia

Puffottern sind fast überall in Namibia anzutreffen, die einzige Ausnahme sind die Dünen der Namib.  Diese sehr gut getarnte Schlange kommt in verschiedenen Farbvariationen vor, aber immer mit dem gleichen charakteristischem Muster. Sie bewegt sich meist langsam, ist nachts am aktivsten und hält sich tagsüber versteckt. Morgens liegt sie gern in der Sonne und am frühen Abend wärmt sie sich häufig auf der Teerstraße, insbesondere zu Beginn des Winters.

Puffottern, verantwortlich für die meisten Giftschlangenbisse im südlichen Afrika

Golfspielen in Namibia – ein afrikanisches Erlebnis

18. April 2019, inke - Sport, Tourismus

Aktiver oder Outdoor-Tourismus ist das derzeitige Schlagwort und was gibt es Schöneres, als eine Fotosafari durch Namibia kombiniert mit Golfspielen unter dem afrikanischen Himmel? Nach einem Besuch des berühmten Etosha-Nationalparks und einem erholsamen Aufenthalt auf einer Lodge sind die Golfplätze in Otjiwarongo, Tsumeb oder Grootfontein nicht weit entfernt.

Golfspielen in Namibia – ein afrikanisches Erlebnis

Graue Riesen fotografieren

16. April 2019, inke - Entdecken Sie Namibia

Elefanten sind ein Synonym für Afrika. Sie sind imposant, sanft, leise, liebevoll, gefährlich. Bei meinen ersten Begegnungen mit Elefanten fotografierte ich aufgeregt drauflos. Doch Zuhause war ich enttäuscht, als ich mir die Fotos ansah. Es war mir nicht gelungen, die Eigenschaften oder den Charakter des Elefanten einzufangen. Mittlerweile weiß ich, was ein gutes Elefantenbild ausmacht, das nicht nur für mich, sondern auch für andere interessant ist.

Graue Riesen fotografieren

Die Wasserstelle Hornkranz – Biografie eines Platzes

12. April 2019, inke - Entdecken Sie Namibia

Südwestlich von Namibias Hauptstadt Windhoek liegt im Khomas Hochland die Farm Hornkranz. Heute ist es genau 126 Jahre her, seit ein unrühmlicher Überraschungsangriff der deutschen Schutztruppe auf den Clan des legendären Nama-„Kapitäns“ Hendrik Witbooi Hornkranz einen festen Platz in den Geschichtsbüchern einbrachte. Zwei Gedenksteine am Haus und zwei Schutztruppengräber erinnern daran. 

Die Wasserstelle Hornkranz – Biografie eines Platzes

Gondwana auf dem Weg in den wilden Nordwesten Namibias

04. April 2019, inke - Gondwana Collection, Tourismus

Gondwana Collection Namibia erweitert ab 1. Mai 2019 seine Produktpalette um zwei weitere attraktive Lodges. Die bekannte Palmwag Lodge mit ihrem großen Konzessionsgebiet ist seit vielen Jahren ein beliebtes Urlaubsziel im Damaraland und dient als Tor zum dünn besiedelten, abenteuerlichen Kaokoland. Die zweite Unterkunft, die Omarunga Lodge, liegt am Ufer des Kunene an den Epupa-Fällen im äußersten Norden der Kuneneregion. 

Gondwana auf dem Weg in den wilden Nordwesten Namibias

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren