16 / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Die verrückten Ideen eines experimentierfreudigen Universalgenies

08. Januar 2019, inke - Entdecken Sie Namibia

Sir Francis Galton! Muss man sich diesen Namen merken? Sollte man, zumindest jeder Namibier und Namibia-Fan, Reiseveranstalter, Reiseleiter und Verleger von namibischen Reiseführern; denn Galton erforschte und kartierte das Damaraland und Ovamboland. Zudem ist das Galton-Tor im Etosha-Nationalpark nach ihm benannt und er veröffentlichte 1855 „The Art of Travel“, den wohl ersten Ratgeber für Reisende.

Die verrückten Ideen eines experimentierfreudigen Universalgenies

Namibias Politik auf den Punkt – Dezember 2018

01. Januar 2019, inke - Politik

Im Dezember ist gewöhnlich die politische Sommerpause in Namibia. Präsident Hage Geingob war in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Staatengemeinschaft des Südlichen Afrikas im Vorfeld der Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo außenpolitisch voll engagiert. Das Staatsoberhaupt hat auch Sonder-Patrouillen über die Weihnachtszeit ins Leben gerufen und am 23. Dezember persönlich an einer teilgenommen.

Namibias Politik auf den Punkt – Dezember 2018

Ein Juwel in der Wüste: The Desert Grace

24. Dezember 2018, inke - Gondwana Collection, Tourismus

Es war ein verheißungsvoller Tag als ich nach Süden fuhr, um am 1. November an der Eröffnung der Lodge The Desert Grace teilzunehmen. Ein unerwarteter Regenschauer hatte junges Grün aus dem Boden gezaubert. Schattierungen von Altrosa und weiche, prachtvolle Akzente zieren stilvoll den Innenraum. The Desert Grace verkündet die alte Weisheit der Namib, die diese Wüste so geschickt für sich behält.

Ein Juwel in der Wüste: The Desert Grace

Swakopmunds Supertalent ist kaum größer als sein Instrument

21. Dezember 2018, inke - Kultur, Gondwana Collection

Leicht platziert Kati seine beiden Hände auf das hart gespannte Fell der Bongo-Trommel. Ein kräftiges Anspielen, dann schnellen die Finger direkt wieder zurück. Im Wechsel von Daumen und Fingerspitzen erzeugt er, mal sanft, dann wieder in schnellen Tempi, eine rhythmische Lebendigkeit. Seine Begeisterung am erzeugten „Sound“ ist auffallend spürbar. Kati ist fünf Jahre alt und kaum größer als sein Instrument. 

Swakopmunds Supertalent ist kaum größer als sein Instrument

Müll mitnehmen und vielbefahrene Wege nutzen

20. Dezember 2018, inke - Umwelt, Tourismus

In Namibia haben die großen Sommerferien begonnen. Aus dem Inland strömen Besucher an die Küste. Sie  wollen an den Strand, in die Natur im Allgemeinen und damit auch in die Namib-Wüste und in unsere Nationalparks. „In der Natur sollten wir nur unsere Fußspuren hinterlassen und nur Fotos mit nach Hause mitnehmen“, das war viele Jahre ein gutgemeinter Rat zum Schutz der Umwelt. Heutzutage muss er viel präziser erteilt werden. 

Müll mitnehmen und vielbefahrene Wege nutzen

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren