42 / Neuigkeiten - Gondwana Collection

Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Mbunza Living Museum – Traditionen der Mbunza hautnah erleben

22. Juni 2017, inke - Kultur, Tourismus

Von der Hakusembe River Lodge am Ufer des Okavango führt Sie ein kurzer Spaziergang zu einem etwas anderen Museum. Das ‚Mbunza Living Museum‘ ist ein Freiluftmuseum, in dem Besucher die faszinierenden Traditionen der Mbunza kennenlernen können. Sie bilden eine der fünf indigenen ethnischen Gruppen in der Kavangoregion.

Mbunza Living Museum – Traditionen der Mbunza hautnah erleben

Faszinierende Lebewesen am Rande des Dünenmeeres

19. Juni 2017, inke - Umwelt, Tourismus, Entdecken Sie Namibia

Leblos wirken die roten Sanddünen und die angrenzende weiße Steinfläche der Namib-Wüste direkt vor der Haustür des Küstenortes Swakopmund. Das Swakoprivier, ein Trockenfluss, welcher an der südlichen Stadtgrenze in den Atlantik mündet, trennt die Sanddünen von dem bewohnten Gebiet. Sand und Steine, Wind und Nebel, ansonsten anscheinend nichts. Aber in diesem Gebiet sind erstaunlich viele Lebewesen zu Hause und Relikte der Vergangenheit zu sehen.

Faszinierende Lebewesen am Rande des Dünenmeeres

Die Put Foot Rallye – Afrika-Abenteuer für den guten Zweck

16. Juni 2017, inke - Entdecken Sie Namibia, Sport

5 Länder, 5 Kontrollpunkte, 8000 km, 18 Tage... Die Put Foot Rallye ist eine Autorallye der Superlative, bei der Spaß, das Erlebnis Afrika und Wohltätigkeit im Vordergrund stehen. Sie startet am 18. Juni im Kapstadt und führt über Namibia, Botswana und Sambia nach Malawi, wo sie am 6. Juli zu Ende geht. Gondwana freut sich, auch in diesem Jahr wieder Gastgeber für die Teilnehmer der Put Foot Rallye zu sein. 

Die Put Foot Rallye – Afrika-Abenteuer für den guten Zweck

Gurken-Lächeln und Sonnenblumen-Küsse auf der Damara Mopane Lodge

12. Juni 2017, inke - Gondwana Collection, Tourismus

Große gelb-leuchtende Sonnenblumen schieben ihre Köpfe über Gartenzäune, tiefgrüner Spinat bedeckt den Boden wie ein Teppich, und Vogelscheuchen wachen über kleine Gärten... Es ist ein Ambiente, das man in einer touristischen Einrichtung eigentlich nicht erwartet. Ein geräumiges Chalet mit gemütlicher Veranda, umgeben von einem kleinen, liebevoll gepflegten Garten. Charmant, ungewöhnlich und innovativ.

Gurken-Lächeln und Sonnenblumen-Küsse auf der Damara Mopane Lodge

Shebeen - Bar auf Afrikanisch

09. Juni 2017, inke - Entdecken Sie Namibia

Gondwanas Etosha Safari Camp ist ein Hauch von Luxus mit einem gehörigen Schuss afrikanischer Lebensfreude. Da steckt das Wort "Safari" in seinem Namen, denn das Andersson Gate, Tor zum Etosha Nationalpark, liegt praktisch um die Ecke. Wenn Sie von Ihrem Ausflug in den Park zurückkehren, ist der Tag noch lange nicht vorbei. Da wartet der Pool auf Sie und an der Bar im Township-Stil die Fortsetzung der Erfrischung - von innen. Restaurant und Bar sind im Stil einer Shebeen gestaltet.

Shebeen - Bar auf Afrikanisch

Wussten Sie schon? Es ist Kalahari-Trüffelzeit!

05. Juni 2017, inke - Umwelt, Entdecken Sie Namibia

Kalahari-Trüffeln gedeihen in den östlichen Landesteilen von Namibia. Sie brauchen gute Regenfälle und können bei günstigen Wetterverhältnissen üblicherweise gegen Ende der Regenzeit geerntet werden. Wer im Herbst im Osten des Landes unterwegs ist, wird sehr wahrscheinlich Menschen bemerken, die nach den Rissen und Schwellungen im roten Erdboden Ausschau halten, die auf die Anwesenheit von Trüffeln hindeuten. 

Wussten Sie schon? Es ist Kalahari-Trüffelzeit!

Gejagt und bewundert: die Giganten der Meere

02. Juni 2017, inke - Entdecken Sie Namibia

Sie sind stark und sanft, neugierig und weise, mitfühlend und sozial. Trotzdem wurden Wale jahrhundertelang gejagt wegen der vielen Produkte, die man aus ihnen herstellen konnte: Nahrung, Öl, Gelatine, Seife, Kosmetikartikel und Arzneien. Auch an der südwestafrikanischen Küste wurden zwei Walfangstationen eingerichtet, die erste 1912 in Walvis Bay und die zweite 1913 in der Sturmvogelbucht bei Lüderitz, die allerdings nur zwei Jahre lang betrieben wurde.  

Gejagt und bewundert: die Giganten der Meere

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit 'Gondwana Tracks' Abonnieren